Emanio – Der Schöne und das Biest von Nicole Gozdek

Posted: 20. März 2021 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 6,99 €

Print: 20,00 €

496 Seiten

Verlag: Piper Wundervoll

Erschienen am 01. März 2021

 

 

Ein adliger Erbe, ein Gestaltwandler, der ihn hasst, und der Fluch einer Hexe – eine moderne und raffinierte Mischung aus Märchen, Fantasy, Spannung und Liebesgeschichte von Bestseller-Autorin Nicole Gozdek
»Emanio senkte den Kopf und schloss die Augen, als er begriff, dass er für immer ein Panther bleiben und in dieser Gestalt gefangen sein würde, wenn es ihm nicht gelang, bis zur Wintersonnenwende seine wahre Liebe zu finden. Doch wie sollte das gehen? Wer würde sich schon in eine Bestie verlieben?«

Der schöne Herzogssohn Emanio ahnt nichts von den Intrigen, die seinen Ruf zerstören und sein Leben beenden sollen. Als er von einer Hexe für seine Verbrechen in eine Bestie verwandelt wird, ist es ausgerechnet Wildhüter und Luchsgestaltwandler Lerio, der ihm das Leben rettet – dabei war jener ins Schloss gekommen, um Emanio für die Verführung seiner Schwester zur Rechenschaft zu ziehen. Die Umstände zwingen die beiden zusammenzuarbeiten, um Emanios Feinde aufzuspüren und den Fluch zu brechen.

Quelle: Piper

 

 

Die Autorin Nicole Gozdek hat schon mehrere Bücher veröffentlich. Auf dieses war ich aufgrund seines Covers und den wirklich Verheißungsvollen Klappentext sehr gespannt. Vor allem weil ich schon einige gut gelungene Märchenadaptionen gelesen habe und somit wirklich neugierig auf die Umsetzung war.

Der Schreibstil ist fesselnd und modern. Die Geschichte wird kapitelweise in abwechselnden Sichten – Emanios  und Lerios – präsentiert. Ich liebe diese Art. Man kann so viel mehr eine Bindung zu den Charakteren aufbauen und einfach mehr mitbekommen. Durch den lockeren Schreibstil kommt man gut durch die Geschichte. Bei Schwierigkeiten mit den Begrifflichkeiten gibt es ein Glossar zum Nachschlagen.

Man kommt gut in die Geschichte rein und erhält auch direkt einen Einblick in die beiden Geschichten von Emanio und Lerio. Der eine wird durch einen Fluch in die Gestalt eines Biestes gezwungen, während der andere als Gestaltwandler sein Leben fristet. Die Geschichte um die beiden ist Anfangs geprägt von Hass und wandelt sich mit der Zeit in eine tiefe Freundschaft. Die Entwicklung finde ich wirklich ansprechend und hat einfach zum Verlauf der Geschichte geführt. Das es hier natürlich nicht nur um Freundschaft geht, sollte jedem klar sein. Natürlich kommen auch mit der Zeit tiefergehende Gefühle mit in Spiel.

Die Autorin hat zudem auch einige Spannende Szenen und unvorhersehbare Wendungen für uns als Leserschaft parat. Es gab aber leider auch ein paar Langatmige Stellen die mich etwas zähfließend durch das Buch kommen lassen haben.

 

 

Eine schöne Märchenadaption die mich gut unterhalten hat. Dennoch gibt es einige Schwachstellen, mit denen man leben muss. Die Geschichte hat mich aber trotzdem gut unterhalten.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO