Beautytipps – weltweite Schönheitsideale

Posted: 21. Februar 2019 by charmingbooks

Das Jugendbuch “The Belles 01 – Schönheit regiert” von Dhonielle Clayton ist gerade erst erschienen und spaltet die Leserschaft. Der Titel verrät schon die Thematik des Inhaltes, welcher mit verschiedenen Ansichten betrachtet und interpretiert werden kann.

Schönheit. Ein Begriff den jeder kennt. Doch was bedeutet er eigentlich? Was versteht man unter Schönheit und wie wird diese definiert? Nimmt man allein das Adjektiv “schön”, definiert uns der Duden dieses wie folgt:

 

von einem Aussehen, das so anziehend auf jemanden wirkt, dass es als wohlgefällig, bewundernswert empfunden wird     (Quelle)

Jedoch sind wir Menschen. Individuen. Mit eigenen Gedanken und einem eigenen Bewusstsein. Jeder Mensch, jede Kultur, jedes Land definiert “Schönheit” anders und hat seine eigenen Ideale. In der einen Kultur können diese Ideale Reichtum, Wohlstand und Anerkennung bedeuten – in anderen Augen dagegen total skurril, hässlich oder erschreckend wirken. Bei einer Reise durch die verschiedenen Kulturen gibt es viele unterschiedliche Schönheitsideale die den Weg kreuzen.

Asien

Quelle

Während wir gegen unsere ungesunde Blässe ankämpfen, ist dieses in Asien ein anerkanntes Schönheitsideal. Blässe sympolisiert in deren Kultur Wohlstand und Attraktivität und steigert die Anerkennung untereinander. Der Kosmetikindustrie sei Dank, kann man dieses Ideal mit Puder, Bleichmitteln, Aufhellern oder ähnlichen Mitteln erreichen.

 

Korea

Die Damenwelt in Korea hat ein ganz anderes Schönheitsideal. Aufgrund der spärlichen Behaarung im Intimbereich werden dort Schamhaartransplantationen vorgenommen. In Korea ist eine volle Haarpracht im Intimbereich das Zeichen von Fruchtbarkeit.

 

Ecuador

Quelle

In den Urwäldern Ecuadors lebt das Volk der Colorados. Sie werden auch “die Gefärbten” genannt, da sie sich ihre Haare mit Achiotesamen rot einfärben. Auch ihr Haarschnitt ist eigenwillig, welcher wie ein Helm gestaltet wird. Für uns ist dieses Ideal eventuell skuril und eigenwillig, den dortigen Frauen gefällt es. Zudem wird vor jeder “Neufärbung” die Frisur samt Farbe rituell geweiht.

 

Russland

In Kurgan, in einer Klinik, können sich Menschen einer 12-monatigen Prozedur unterziehen, damit ihre Beine länger werden. Hierfür werden Knochen gebrochen, damit diese dann in einer vorgefertigten Schieder wieder zusammenwachsen können. Lange Beine sind in Russland ein absolutes Schönheitsideal.

 

Padaung

Quelle

Hier erlebt man eine andere Form von Schönheitsideal. Die einen sagen es sind Bronzeringe, andere wiederum behaupten es sind Spiralen. Fakt ist, dieser Körperschmuck wird Mädchen bereits in jungen Jahren um den Hals gelegt, wodurch der Körper im Laufe der Zeit deformiert. Dieser bis zu zehn Kilo schwere Schmuck drückt die Schultern immer weiter nach unten, verursacht körperliche Verformungen, erschwert das Schlucken und beeinträchtigt jede Bewegung. Der “Giraffenhals” ist in Myanmar das Schönheitsideal schlechthin.

 

USA

Das Tragen von High Heels ist in Amerika zum Trend geworden. Damit die Füße der Frauenwelt besser in das Schuhwerkt passt, ist es dort gang und gebe sich die Zehen verkürzen zu lassen

 

Äthiopien

Quelle

Die Münder der Frauen aus den Mursi und Surma Völker zieren riesige Teller, welche einen Durchmesser von bis zu 10 bis 15 Zentimeter erreichen können. Hierfür müssen Lippen aufgeschnitten, langsam gedehnt und Zähne ausgeschlagen werden. AUTSCH, sag ich da nur. Aber wer schön sein will, muss leiden. Dachte man früher noch, damit die Frauen für andere Stämme unattraktiv zu machen, weiß man heute – es ist ein Schönheitsideal des Volkes.

 

Kamerun

In Kamerun gilt ein anderer Schönheitswahn. Obwohl ich bezweifel, dass man hier das Wort “schön” wirklich dafür verwenden kann. Das Brustbügeln. Hierbei wird zur Verhinderung des Brustwachstums den jungen Mädchen heiße Gegenstände (Stöcke/Steine etc.) über die Brust gerieben. Dadurch sollen die Mädchen unattraktiv wirken, damit diese nicht ungewollt schwanger werden und hierdurch ihre Ausbildung abbrechen können.

 

Papua-Neuguinea

Quelle

Die Skarifizierung wird hier bei den Männern durchgeführt und ist ein Zeichten der Kraft. Hierbei wird die Männerhaut speziell eingeschnitten, wodurch sie bei der Narbenbildung der Haut eines Krokodils gleichen soll. Dieses Ritual symbolisiert einen Krieger, der stark und heiratsfähig ist.

 

 

Andere Länder, andere Sitten. Man erkennt einfach die unterschiedlichste Form und Art eines Schönheitsideals und es beweist, eine richtige Definition ist fast nicht möglich. Für manche sind dies Schönheitsideale und für andere einfach nur hässlich, abschreckend und brutale Abstrusitäten.

 

Ihr wollt weitere Schönheitsideale kennenlernen, dann schaut HIER vorbei.

Quelle: Planet!

Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

Erschienen am 11. Februar 2019 | Genre Jugendfantasy | 512 Seiten | Print 19,00 € | eBook 12,99 € | Band 1 einer Reihe

Meine Rezension | Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung ⇒ AmazonThienemann-Esslinger Verlag

Rechtliche Hinweise

Die Aktion wird von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert. Dieser Beitrag wird gemäß § 6 TMG als Werbung gekennzeichnet.

Quellen:

Banner © Authors Assistant

Cover: Thienemann-Esslinger Verlag

https://www.duden.de/rechtschreibung/schoen

https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/schoenheitsideale-weltweit/

http://www.reisenerd.de/kuriose-schoenheitsideale-weltweit/

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO