Zusammen sind wir unendlich von Melissa Keil

Posted: 26. Mai 2019 by charmingbooks

Quelle: Carlsen

eBook: 11,99 €

Print: 16,99 €

320 Seiten

erschienen beim Carlsen Verlag

am 22. März 2019

Sophia ist ein Mathegenie voller Selbstzweifel und ohne Smalltalk-Gen. Nun zieht auch noch ihre Freundin Elsie, die einzige Person, die sie versteht, zum Studium in die USA: ewige Einsamkeit vorprogrammiert. Wäre da nicht Josh, der Hobby-Magier, der schon lange in Sophia verliebt ist. In einem Anfall von Mut steckt er eine Spielkarte in ihr Federmäppchen. Die Herz Zwei. Für Josh eine eindeutige Liebeserklärung, für Sophia ein Rätsel. Er muss also deutlicher werden; zum Beispiel mit einem Feueralarm …

Quelle: Calsen

Dieses Cover ist ein Highlight in sich. Schlicht. Prägnant. Stilecht. Überzeugend. Ich mag es unwahrscheinlich gerne. Sanfte Töne mit einer in Szene gesetzten Papierblume. Ein Klappentext der für sich sprechen lässt. Von der Autorin habe ich bisher noch kein Buch gelesen und war somit umso mehr gespannt auf dieses große Ganze, was ich hierhinter vermute….

 

Der Einstieg in die ersten Seiten gelang mühelos. Ein lockerer flüssiger Schreibstil hat mich ohne Probleme in die Geschichte kommen lassen. Die Beschreibungen sind schön gesetzt und ermöglichen mir eine Visualisierung vorm inneren Auge. Es war einfach genau mein Ding. Leider hat die Geschichte an einigen Punkten paar Längen, die mich stocken ließen. Dennoch kann die Geschichte mit Humor und Charme aufwarten.

 

Die Charaktere wurden von der Autorin wundervoll gestaltet. Sophia ist in der Schule ein Ass. Leider sind ihr die Gene für Zwischenmenschlichkeit weniger gegeben worden. Interaktionen und Gespräche mit anderen Menschen sind so gar nicht ihr Ding. Ihre Verhaltenszüge wirken schon etwas gestört und deuten für mich auf eine Krankheit hin, die hier nicht genau beziffert wird. Sophia ist halt anders und das weiß sie auch. Die meisten Kapitel werden aus ihrer Sicht geschildert und wir können ihre Andersartigkeit gut miterleben.

 

Aber einige Kapitel werden aus der Sicht von Josh präsentiert. Und Josh ist so sympathisch. Zu ihm kann man ohne weiteres eine Beziehung aufbauen, was bei Sophia durch ihr Verhalten etwas anders gelagert ist. Josh ist irgendwie genauso wie Sophia und doch so anders. Auch Josh hat sein Manko. Er wirkt genauso wie ein Außenseiter und hat ebenso Probleme mit der Kommunikation. Allerdings liegt es bei ihm eher an seiner nicht ganz so flüssigen Aussprache und an seinem etwas seltenem Hobby.

 

Beide Charaktere sind auf ihre Art und Weise wirklich toll. Josh ist absolut liebenswert, sympathisch und manchmal etwas trottelig. Auch Sophia mit ihrer etwas unnahbaren Art ist wahnsinnig klasse. Ich mochte derer beiden Geschichte. Beide sind für sich einzigartig und haben ihre Päckchen zu tragen. Die Details die sich hier zusammenfügen sind wirklich toll und haben mir sehr gefallen. Die langatmigen Passagen haben manchmal meinen Lesefluss gestört.

 

Es ist ein wirklich schönes Werk. Tolle Charaktere. Fantastisches Setting und ein absolut einfühlsamer und sympathischer Stil. Ich habe mich wahnsinnig gut unterhalten gefühlt und fand es absolut harmonisch und bildgewaltig.  

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO