Zeiten des Sturms (Sheridan-Grant-Serie 3) von Nele Neuhaus

Posted: 16. August 2020 by charmingbooks

Quelle: Ullstein

eBook: 12,99 €

Print: 15,99 €

486 Seiten

Verlag Ullstein eBooks | Ullstein Paperback

Erschienen am 03. August 2020

 

 

 

Die Weite Nebraskas. Ein Herz voller Sehnsucht. Der Traum eines Lebens. 

Sheridan Grant wollte alle Brücken hinter sich abbrechen, um ein neues Leben zu beginnen. Mit Paul Sutton, der sie liebt und auf Händen trägt. Weit entfernt von der Willow Creek Farm, und weit entfernt von dem Mann, der ihr Herz gebrochen hat. Doch kurz vor der Hochzeit kommen ihr Zweifel. Sie kehrt zurück nach Nebraska, und völlig unverhofft bietet sich ihr die Chance, den größten Traum ihres Lebens zu verwirklichen. Aber dann holt sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit ein, das ihr Leben zerstören kann …


Endlich: der dritte Teil der Bestsellerserie um Sheridan Grant!

Quelle: Ullstein

 

 

Mit Zeiten des Sturms ist der letzte Band von der Sheridan-Grant-Serie erschienen. Ich war sehr gespannt, weil mir die Vorgängerbände von der Autorin Nele Neuhaus wirklich gut gefallen haben. Das Cover ist schön gestaltet und hab mich trotz seiner Einfachheit direkt angesprochen.

Der Schreibstil der Autorin ist gelungen. Leicht verständlich und locker fliegen die Seiten daher. Dieser dritte Band ist vollgepackt mit vielen Informationen. Offen gebliebene Stellen werden durch diesen Band definitiv zum Ende gebracht und es löst sich einfach alles auf. Er ist trotz seiner Fülle wirklich schnelllebig geschrieben.

Die Autorin setzt hier zwar auch viel um, aber generell etwas Neues erlebt man nicht – zumindestens nicht im Kern. Im Inhalt natürlich schon. Wir erleben eine Sheridan die wieder von vorne anfängt und sich dabei kaum ein Stück weiterentwickelt hat. Das fand ich sehr schade. Hier habe ich doch etwas mehr erwartet.

Der Abschluss dieser Geschichte kam dann doch auch für mich etwas sehr schnell. Er hat mich überrascht und mit diesem Ende habe ich auch so nicht gerechnet. Es fühlte sich sehr plötzlich an und hat mich im ersten Moment etwas baff zurückgelassen. Es passt aber im Gänze zum Band.

 

 

Ein würdiger Abschluss, der allerdings nicht viel Neues zu bieten hatte, aber dennoch lose Fäden zusammenknüpfen konnte.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO