Wenn das Leben ruft, sag Ja! Von Lillemor Full

Posted: 26. Februar 2021 by charmingbooks

eBook: 4,99 €

Print: 12,99 €

260 Seiten

Verlag: Romance Edition

Erschienen am 26. Februar 2021

 

 

Ein attraktiver Fremder. Fünfzehn unbekannte Aufgaben. Eine unvergessliche Nacht.

Als Roxy auf der Reise zu ihrem Auslandssemester in Berlin zwischenlandet, hätte sie sich nie vorstellen können, dass aus den nächsten zwölf Stunden das größte Abenteuer ihres Lebens wird. Ein gutaussehender Kerl rettet sie vor einem Taschendieb und bittet sie im Gegenzug, die Nacht mit ihm zu verbringen. Dabei soll sie ihm helfen, fünfzehn Aufgaben zu lösen, die er von seinen Freunden per WhatsApp gestellt bekommt. Roxy ist hin- und hergerissen, willigt jedoch schließlich ein und begibt sich damit auf eine kuriose Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens, und muss sich dabei eingestehen, dass Liebe auf den ersten Blick tatsächlich existiert …

Quelle: Romance Edition

 

 

Wenn das Leben ruft, sag Ja! ist meiner Erkenntnis nach der Debutroman von Lillemor Full. Das Cover fand ich bombastisch und der Titel hat mich wahnsinnig neugierig gemacht. Der Klappentext hat jetzt auch nicht gerade ablehnend geklungen. Ich war jedenfalls gespannt und hab mich ans Lesen gemacht.

Ich kam gut ins Buch. Die Wortwahl ist modern, umgangssprachlich und wirklich leicht verständlich. In dieser Geschichte sind mehrere Stunden auf 260 Seiten zusammengefasst. Und ich muss gestehen, ich habe mehr erwartet. Es geht um die Geschichte von Roxy und Edge. Auf einen merkwürdige Weise finden die beiden zusammen und verleben einen gemeinsamen Abend bzw. Morgen – bis zum Abflug von Roxy.

Dieser Stundenverlauf ist sehr humorvoll dargestellt. Die Charaktere sind allerdings leider etwas blass geblieben. Ich hatte weder das Gefühl ein Zugang zu Roxy noch zu Edge zu haben. Hier hat es einfach nicht gepasst. Es war mir zu Oberflächlich. Auch die Entwicklung, worauf sich Roxy noch so einlässt, ist für mich einfach utopisch. In der heutigen Zeit kann ich es mir einfach schwer vorstellen.

Diese Geschichte hat mich einige Stunden gut unterhalten. Hat aber wie gesagt für mich einige Mankos. Ich bin mit der ganzen Story nie wirklich warm geworden und fand es manchmal einfach auch künstlich in die Länge gezogen. Es konnte mich nicht so überzeugen, wie ich es mir gewünscht hätte. Der außergewöhnliche Titel und das Cover, sowie Klappentext, versprachen so viel.

 

 

Wer auf Humor mit einer leichtlebigen Story steht, ist hier richtig. Mit Tiefgang und richtigen Emotionen kann sie nicht punkten. Sorry.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO