Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss: Band 1 von Anna Benning

Posted: 4. März 2020 by charmingbooks

Quelle: Fischer KJB

eBook: 14,99 €

Print: 17,00 €

496 Seiten

Verlag: FISCHER KJB

Erschienen am 04. März 2020

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

 

 

„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Der packende Auftakt einer Future-Fantasy-Trilogie auf Weltklasseniveau!

Quelle: Fischer KJB

 

 

Mit Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss hat die Autorin Anna Benning ihr Debüt auf die Leserwelt losgelassen. Dieser Band ist der Erste aus der Vortex-Trilogie. Das Cover fand ich vom ersten Augenblick an wirklich anziehend und farblich sehr ansprechend. Der Klappentext lässt auf eine wirklich beeindruckende Dystopie und tolle Welten hoffen. Ich war wirklich sehr gespannt.

Der Schreibstil gab mir eine direkte Einladung. Ich kam ohne Schwierigkeiten in die Geschichte. Die Wortwahl ist wirklich toll und hat mich direkt angesprochen. Der Komplex dieser Welten ist fantastisch und für mich wirklich komplett neu. Ich bin begeistert, wie sehr mich diese Welt fasziniert und begeistert hat.

Elaine ist eine ganz wundervolle Protagonistin. Sie hat einen eisernen Willen, ist mutig und tough. Ihr Ehrgeiz  treibt sie an und bringt ihren ganzen Mut und ihre Stärke zum Vorschein. Ihre Handlungen sind altersentsprechend und lassen sie einfach authentisch wirken. Ihre Entwicklung gefällt mir wirklich gut und sie ist von vorne bis hinten spürbar. Das gefällt mir einfach.

Mit Bale bekommt Elaine einen interessanten Gegenpart. Kein Charmebolzen wie er im Buche steht, sondern mit Ecken und Kanten. Anfangs hatte ich doch eine kleine Abneigung gegen ihn – aber mit der Zeit wurde er immer interessanter. Auch die eingeflochtene Liebesgeschichte – die so echt und sympathisch wirkt – gefällt mir außerordentlich gut.

Mit dieser neuartigen Welt und diesen fantastischen Protagonisten hat die Autorin einen genialen Auftakt ihrer  dystopischen Trilogie vollbracht. Ich bin begeistert bis in die Fußspitzen und freu mich schon wie ein kleines Kind auf die Fortsetzung. Man darf sich wirklich überraschen lassen, was uns hier noch erwarten wird. Das Ende lässt definitiv hoffen.

 

 

Ehrlich gesagt könnt ich noch viel mehr über diese herausragende Geschichte erzählen. Aber ich will nicht. Macht euch ein eigenes Bild. Lasst euch von den Vortex verzaubern und begeistern. Es ist ein unglaubliches Erlebnis und verdient unendlich viele Sternchen und nicht nur 5.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO