Verwoben in Liebe (Stolen, Band 1) von Emily Bold

Posted: 16. Juli 2020 by charmingbooks

Verlag: PLANET

eBook: 14,99 €

Print: 18,00 €

432 Seiten

Verlag: Planet!

Erschienen am 16. Juli 2020

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

 

Eine magische Fantasy-Liebesgeschichte aus der Feder von Emily Bold.

Wenn der erste Junge, den du küsst, deine Seele stehlen will, dann läuft etwas gewaltig schief. So wie bei Abby Woods. Sie hat schon viele Fehler begangen. Diese haben sie nach Darkenhall geführt, eine Londoner Schule, die sich rühmt, auch aus den unbezähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Als sie dort dem charismatischen Tristan und seinem geheimnisvollen Bruder Bastian begegnet, begeht sie einen noch viel größeren Fehler. Sie stiehlt Bastians Ring, nicht ahnend, welche Kraft sie damit entfesselt. Denn die Tremblays sind keine gewöhnlichen Schüler, und der Ring kein einfaches Schmuckstück. Abby gerät in große Gefahr und sie muss erkennen: Einen Tremblay küsst man nicht.

Die neue Trilogie von Emily Bold, der Autorin von Silberschwingen und The Curse.

Quelle: Planet!

 

 

Auf dieses Buch habe ich mich wirklich wahnsinnig gefreut. Ich habe bereits andere Geschichten von Emily Bold gelesen die mich begeistern konnten, daher war ich hierauf sehr gespannt. Das Cover fand ich megaschön. Farblich sehr angenehm mit einer tollen Gestaltung. Der Klappentext liest sich toll und lässt auf etwas Großartiges hoffen.

Der Schreibstil von der Autorin ist großartig. Malerisch, einfühlsam und locker. Und dennoch hatte ich wahnsinnige Schwierigkeiten. Ich kam wirklich schlecht rein und konnte weder zu Abby noch zu der Begebenheit im Sinne von Schule und Mitschüler eine Verbindung aufbauen. Ich musste hier dieses Buch wirklich mehrmals zur Seite legen, bis es mich begeistern konnte.

Abby ist für mich auch im Laufe der Geschichte nicht einfacher geworden. Sie hat sympathische Seiten, aber legt manchmal ein Verhalten an den Tag wovon ich sehr genervt war. Die beiden Jungs Bastian und Tristan waren mir eigentlich recht sympathisch. Anfangs hatte ich allerdings wirklich Schwierigkeiten so die Zusammenhänge zu sehen und zu verstehen. Ich tat mich einfach schwer.

Ich finde hier wurde einiges an Potenzial verschenkt. Natürlich bin ich immer mehr reingekommen und habe den Zugang zur Geschichte gefunden. Aber irgendwas fehlte mir immer. Vor allem Endet es dann zu einem Zeitpunkt, wo ich endlich das Gefühl hatte mehr zu verstehen und den Zugang besser zu haben. Das hat mich schon sehr gestört.

Ich hoffe sehr, dass der zweite Band mir viel mehr Aufschluss über die gesamte Geschichte und der Welt der Weben gibt. Das man einfach mehr Einblick erhält und die Zusammenhänge besser verknüpfen kann.

 

 

Mit einigen Schwierigkeiten bin ich in diese Geschichte gekommen und habe erst nach und nach einen Zugang bekommen. Generell empfand ich das Konstrukt und die Welt, sowie die Charaktere interessant. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und bin gespannt auf Band zwei.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO