Underground Kings: Kai von Aurora Rose Reynolds

Posted: 21. Juni 2019 by charmingbooks

eBook: 4,99 €

Print: 12,99 €

260 Seiten

erschienen am 14. Juni 2019

Romance Edition Verlag

Reihe: Underground Kings Band 2

Genre: Romance

 

Myla war sechs Jahre alt, als ihre Familie sie fortschickte, um ihr Leben zu schützen. Was ihre Eltern nicht wussten: Statt einen sicheren Hafen zu finden, erlebte Myla die Hölle auf Erden.
Schon als sie beide Kinder waren, war Kai von Myla fasziniert. Aufgewachsen in einer einflussreichen Familie, unternimmt Kai alles in seiner Macht Stehende, um Myla vom Hintergrund aus zu beschützen. Als er erfährt, dass sein Mädchen nicht nur in großer Gefahr schwebt, sondern sein Sicherheitsnetz ein Leck hat, bietet er ihr einen Deal an.
Was als Farce beginnt, entwickelt sich bald zum wichtigsten Bestandteil ihrer beider Leben. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, doch Kai hat mächtige Feinde, die nun seine Schwachstelle kennen …

Quelle: Romance Edition

 

 

Aurora Rose Reynolds – eine Autorin dessen Bücher direkt auf meiner Wunschliste landen, obwohl ich den Klappentext noch nicht gelesen habe. Während die Until Love und Until You Reihen vom Stil her wirklich gleichzusetzen sind, unterscheidet sich die Underground Kings Reihe maßgeblich. Bereits der erste Band “Underground Kings: Kenton” konnte mich damals komplett von sich überzeugen. Somit war ich natürlich unglaublich auf dieses Buch gespannt.

Der Schreibstil ist hier wirklich sehr fesselnd und leicht verständlich und trotzdem hatte ich zum Einstieg in das Buch meine Schwierigkeiten. Es begann mit einem Prolog und danach wurde man direkt im ersten Kapitel in die Handlung hineingezogen. Dieser Wechsel ist so plötzlich passiert und auch das Geschehene wird erst nach und nach in kleinen Häppchen präsentiert, dass ich Anfangs einfach meine Schwierigkeiten hatte. Natürlich ist dieses Häppchenweise präsentieren von Informationen und Hintergründen ein passender Stil um Spannung aufzubauen und neugierig auf die weiteren Seiten zu machen. Aber mir hat es hier Anfang wirklich das reinkommen erschwert. Schade eigentlich.

Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Myla und Kai. Zumn Glück auch aus abwechselnder Sicht und aus der Ich-Perspektive. Hierdurch hab ich definitv einen größeren Zugang zur Handlung, deren Gedanken und Gefühlen erhalten.

Myla die eine bewegte Vergangenheit und teilweise wirklich die Hölle auf Erden erlebt hat. Sie ist sanftmütig und liebenswürdig, hat aber aufgrund Ihrer Vergangenheit wirklich Schwierigkeiten Vertrauen aufzubauen. Und ganz ehrlich, ich konnte Sie verstehen – die Situation ist auch wirklich mehr als merkwürdig.

Kai fand ich liebenswürdig, aber manchmal doch etwas undurchsichtig. Ich bin nicht hinter all seine Gedanken und Handlungen gestiegen. Das machte ihn einfach zu einem Überraschungsbonbon. Er wirkt Machohaft und doch so liebenswürdig und hat einfach den typischen Beschützerinstinkt, wodurch er knallhart wirkt. Ich mochte ihn.

Beide Charaktere wirken authentisch und konnten mich absolut von sich überzeugen. Auch die Nebencharaktere sind wunderbar dargestellt und gaben im Zusammenhang mit der Geschichte ein harmonisches Bild ab.

Der Verlauf der Geschichte ist spannend und unterhaltsam. Stetige Wendungen haben mich immer wieder überrascht und mich absolut fasziniert. Ich bin wirklich begeistert von dieser Entwicklung und habe mich absolut wohlgefühlt. Es war spannend, liebevoll, romantisch und hatte ein paar schöne explizite Szenen.

 

 

Auch wenn der Anfang mir wirklich nicht sehr leicht viel, hat mich die Geschichte und vor allem die Charaktere wirklich von sich überzeugen können. Ich mochte diesen zweiten Band der Underground Kings wirklich sehr und habe mich gut unterhalten gefühlt.

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO