The Beauty in the Broken von Vanessa Hußmann

Posted: 6. Juli 2020 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 4,99 €

Print: 18,00 €

344 Seiten

Verlag: Piper Gefühlvoll

Erschienen am 06. Juli 2020

 

 

 

Emma und Luke: Zwei verlorene Seelen, die sich nie finden wollten und einander dennoch begegnen. Ein New Adult Roman über Schicksalsschläge und Herausforderungen, die das Leben immer wieder stellt.

Nachdem Luke von heute auf morgen von seiner Freundin verlassen wurde, muss er sich alleine um seine zwei Kinder kümmern. Er braucht dringend Unterstützung, um den Spagat zwischen seinem Job als Polizist und seiner Vaterrolle zu meistern. Emma sucht derweil nach einer Beschäftigung, um die Krankenversicherung ihres kranken Vaters bezahlen zu können. Als sie das Angebot annimmt, als Kindermädchen für Luke zu arbeiten, weiß sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn plötzlich prallen Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Vor allem, wenn sich Gefühle entwickeln, die nicht sein dürfen.

Quelle: Piper

 

Bereits in der Vorschau von Pieper hat mich dieses Buch fasziniert. Das Cover ist so schön und seicht gestaltet, in der Farbgebung sehr angenehm. Es hat mich einfach sofort in den Bann gezogen. Der Klappentext lässt sich toll lesen und macht Mut auf eine gefühlvolle Geschichte. The Beauty in the Broken ist das Debut der Autorin. Ich war sehr gespannt.

Der Einstieg ist prima. Der Schreibstil sehr flüssig und mitnehmend. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt und ermöglicht somit einen noch besseren Draht zu den Charakteren. Die verschiedenen persönlichen Umstände der einzelnen Protagonisten wird ziemlich am Anfang dargelegt – was mir wirklich gut gefallen hat.

Die erste Begegnung der beiden hat mir wirklich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Es hat einfach so prima gepasst. Auch diese Antipathie, die hier ausgestrahlt war einfach perfekt zu dem ganzen Geschehen. Ich finde es herausragend wie sich Emma durch diese Situation boxt. Von heute auf morgen Kindermädchen, fast rund um die Uhr. Emma ist eine Seele von Mensch und denkt in erster Linie an andere. Ab und an wird ihr dieses auch mal zum Verhängnis, weil sie Ihren Gedanken und Gefühlen dadurch keinen Lauf lässt.

Luke ist ein Cop. Ein verlassener Cop mit zwei kleinen Kindern und völlig von der Rolle. Er versucht wirklich alles, um mit dieser Situation zurecht zu kommen. Dennoch stehen ihm seine Gefühle und sein Starsinn hier wirklich im Weg. Ansonsten ist er eigentlich ein warmherziger Mensch, der sich allerdings von Glück und Liebe im Stich gelassen fühlt und sich immer wieder Beinchen stellt.

Die Entwicklung ist einfach wunderschön. Die Situationen fangen an, ineinander überzugehen und immer mehr hat man das Gefühl, dass hier die Liebe zum Vorschein kommt. Dennoch müssen die beiden immer mal wieder mit Hindernissen leben und versuchen, hierfür eine Lösung zu finden. Vor allem müssen die beiden zu sich selbst und ihrem Glück finden.

 

 

Mit „The Beauty in the Broken“ ist der Autorin Vanessa Hußmann in meinen Augen wirklich ein gelungener Start geglückt. Sie hat für mich einen gelungenen Stil um die Gefühle, die Dramen und die Liebe in diesem Buch zu verkörpern. Ich empfand sowohl die Charaktere als auch den Storyverlauf sehr authentisch.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO