Tage wie Seeglas: Ein Inselroman von Lurleen Kleinewig

Posted: 8. September 2019 by charmingbooks

Quelle: Forever

eBook: 4,99 €

Print: 12,00 €

283 Seiten

Verlag: Forever

eBook erschienen am 02. September 2019

Print erscheint am 29. November 2019

 

 

Ein neuer Anfang mit Meerblick 

Als die 29-jährige Liv eine Stelle als Verkäuferin in einem kleinen Laden für Surfbedarf auf der Ostseeinsel Fährlangen ergattert, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Den Neuanfang hat sie nach allem, was sie durchgemacht hat, auch dringend nötig. Gemeinsam mit ihrem Hund bezieht sie ein zauberhaftes kleines Loft direkt am Strand. Auch mit ihrem neuen Chef Dan, einem leidenschaftlichen Surfer, versteht sie sich sofort. Die beiden verbindet mehr als nur die Narben aus der Vergangenheit. Gegen Livs Willen entwickeln sich zwischen ihnen Gefühle. Doch kann Liv ihre Ängste überwinden und ihrem neuen Leben eine Chance geben?

Quelle: Forever

 

 

Tiere auf dem Cover erwärmen ja irgendwie mein Herz. Jene Cover treiben immer mein Herz an und ich lese mir oftmals die Klappentexte durch. Genauso auch bei „Tage wie Seeglas“. Von der Autorin selbst habe ich noch nichts gelesen und bin daher völlig unbedarft gewesen. Aber das süße Cover und dieser Klappentext luden mich einfach zum Lesen ein und ich wollte unbedingt die Geschichte dahinter kennen.

Der Einstieg in dieses Buch gelang mir wirklich leicht. Der Schreibstil ist absolut malerisch. Zudem leicht verständlich, modern und flüssig. Die Seiten rauschten nur so vor meinen Augen dahin und ich konnte wirklich gar nicht mehr aufhören dieses Buch zu Lesen. Der Klappentext versprach ein emotionales Buch, mit zerstörten Charakteren. Ich kann euch sagen, er hat nicht zu viel versprochen.

Wir erleben die Geschichte von Liv und Dan. Liv wagt einen Neustart auf Fährlangen und muss schwere Schicksalsschläge hinter sich lassen. Sie kämpft gegen sich, gegen ihre Ängste und ihre Depressionen. Im Surferladen von ihrem Chef „Dan“ blüht sie auf und fängt wieder richtig an zu leben. Und das anrauschende Knistern ist hier deutlich zu spüren. Dan ist leider auch nicht die perfekte Person in sich. Er hat ebenfalls eine schwierige Vergangenheit hinter sich und immer wieder mit ihr zu kämpfen.

Die Entwicklung der Beiden in dieser Geschichte ist herrlich mitzuverfolgen. Ich mag die aufkommenden Gefühle, die Emotionen die die zerstörerischen Momente hervorrufen. Mit der Zeit erfahren wir immer mehr über die Vergangenheit der beiden Charaktere. Können uns ein eigenes Bild machen und die Wellen der Emotionen miterleben.

Die Spannungsmomente sind wirklich toll festgehalten worden. Auch das irgendwie zu erahnende Drama hat sich noch seinen Weg gebahnt. Mich hat die Geschichte um Liv und Dan wirklich fasziniert und für sich eingenommen. Das Setting ist übrigens auch traumhaft gewählt und wirklich malerisch beschrieben. Ich bin hin und weg.

 

 

Ein Inselroman der mich mit all seinen wundervollen und abwechslungsreichen Facetten überzeugen konnte. Ich habe ihn innerhalb weniger Stunden inhaliert und war fasziniert von den Charakteren und dem Setting. Auch die tierischen Charaktere haben einen herrlichen Raum erhalten. Absolute Leseempfehlung von mir.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO