Rock my Heart: Roman (The Last Ones to Know 1) von Jamie Shaw

Posted: 26. Februar 2017 by charmingbooks

Quelle: Blanvalet

eBook: 9,99 €

Print: 12,99 €

Taschenbuch: 384 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (13. Februar 2017)

Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

(Quelle: Blanvalet)

 

 

Eine neue Rockstar Geschichte in der Bücherwelt. Rocker waren bisher nie so ganz meine Leidenschaft – daher war ich auf die Geschichte und die Autorin sehr gespannt. Das Cover fand ich ganz ansprechend gestaltet und der Klappentext hat mich neugierig gemacht.

 

Der Schreibstil der Autorin ist glaub ich dem angesprochenem Alter angepasst. Er war für mich leicht verständlich und unterhaltsam. Die Ausdrucksweise passt auch zur Thematik und zu den vorhandenen Charakteren. Die Geschichte wird aus der Sicht von Rowan wiedergegeben, wodurch natürlich ihre Handlungen und Gedankenstränge wirklich wunderbar nachzuvollziehen sind.

 

Rowan erwischt ihren Freund beim Fremdknutschen und zieht die Reisleine. Auf einmal sind all Ihre Zukunftspläne über Bord geworfen. Als sie dann in diesem empfänglichen Moment auf Adam trifft und ihr ein Kuss gestohlen wird, fängt ihr Leben an zu rotieren.

 

Rowan und Adam begegnen sich nach diesem Abend wieder, denn beide drücken noch die Schulbank. Allerdings nimmt Adam Rowan gar nicht richtig war und erst als sie ihm hilft und Rowan auch immer mehr die Begleitung der Band ist, gehen wir hier in die Tiefe. Ich bin ehrlich, ab und an mal eine Sicht aus Adam’s Sicht hätte der Geschichte nicht geschadet.

 

Dennoch ist die Story flüssig. Rowan hat mir als Protagonistin wirklich gut gefallen. Mit Adam hatte ich Anfangs meine Schwierigkeiten. Mir war das Klischee mit Bad Boy und Rockstar einfach zu groß. Erst im Laufe der Geschichte ist hier eine Wandlung bei Adam zu erkennen und ab da wurde er für mich wesentlich sympathischer.

 

 

Ein netter Auftakt zu einer weiteren Rockstar Reihe. Ob mich die weiteren Bände mehr überzeugen können und mehr in ihren Bann ziehen können, werden wir sehen

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO