ON:OFF von Ann-Kristin Gelder

Posted: 11. August 2019 by charmingbooks

Quelle: Thienemann

eBook: 14,99 €

Print: 17,00 €

432 Seiten

Verlag: Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH; Auflage: 1.

Erschienen am 18. Juli 2019

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 

 

Ein Liebesroman, spannend wie ein Thriller, ab 14 Jahren.

Niemals hätte Nora damit gerechnet, sich in eine Zielperson zu verlieben. Aber ihr Herz schlägt schon schneller, wenn sie nur an Alex denkt. Und nach einigen Aufträgen weiß sie, dass der Technologiekonzern NGS für seine illegalen Forschungen notfalls über Leichen geht. Aussteigen ist keine Option, auch dafür hat der Konzern gesorgt. Also muss Nora die Bewusstseinssynchronisierung mit Alex durchführen. Doch dann werden die Liebenden nicht mehr zueinander finden, denn ist der eine wach, schläft der andere … Und schlimmer noch: Nora weiß, dass Alex Leben nun am seidenen Faden hängt!

Für Fans von Colleen Hoover und Ursula Poznanski

Quelle: Thienemann Verlag

 

 

Die Autorin Ann-Kristin Gelder hat bereits unter dem Namen Clara Benedict ihre „Aura-Trilogie“ veröffentlicht und daher ist mir die Autorin nicht ganz neu – nur dem Namen nach. Das Cover ist farblich toll gestaltet und scheint eine Leuchtreklame darzustellen – wobei explizit bei „On“ das Licht leuchtet, während „Off“ im dunklen verbleibt. Die Symbiose finde ich ganz schön – denn schließlich geht es hier um zwei Menschen, deren Bewusstsein miteinander verschmilzt. Während der eine Wach ist (on), schläft der andere (off).

 

Der Schreibstil ist modern. Er ist flüssig und leichtgängig. Als Leser werden wir direkt in eine brenzliche Situation hineinbefördert und sind mitten im Geschehen drin. Eigentlich wissen wir noch gar nicht was hier passiert und man muss sich schon noch etwas zurecht finden, bis man das ganze überblicken kann.

 

Wir erleben die Geschichte um Nora und Alex. Nora, die als Regulatorin für NGS arbeitet und Alex, ihr Link. Nora muss der Firma ihr können beweisen und soll sich mit Alex synchronisieren. Die Krux an der Geschichte, die beiden fühlen etwas füreinander und während sie verbunden sind, ist der eine wach und der andere schläft. Zudem hat Nora schlechte Erfahrungen mit den Trennungen vom Link gemacht, denn bisher hat diese keiner überlebt … Als Nora dann in dem Körper von Alex aufwacht beginnt der Kampf ums Überleben …

 

Es ist eine absolut spannungsgeladene Geschichte, die am Anfang dramatisch beginnt und dann zögerlich voranschreitet. Kennenlernen, erste Dates und dann kommt das Drama. Wir erleben kämpferische Charaktere und ein atemberaubendes Setting. Es ist eine gekonnte Mischung zwischen hochexplosiven Thrill und eine jugendlichen Liebesromanze.

 

Für Jugendliche ab 14 Jahren ist dieser Roman in meinen Augen noch nichts. Aber ein Jugendroman ist es durchaus – sie sollten einfach schon etwas reifer sein und mehr Bewusstsein für diese Geschichte und diverse Szenen.

 

 

Was ein Buch. Meine Gedanken schwirren noch völlig wirr umher und dennoch ist es eines der besten und grandiosesten Bücher, welche ich in letzter Zeit gelesen habe. Absolute Leseempfehlung!!!

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO