Lakeside Love: Herz über Bord von Marleen May

Posted: 3. Oktober 2021 by charmingbooks

Quelle: Forever

eBook: 3,99 €

354 Seiten

Verlag: Forever

Erschienen am 2. August 2021

 

 

 

Leben, wo andere Urlaub machen – Als Sofia Bernadi sich bereit erklärt, Milan, den Sohn ihrer verstorbenen Freundin Clara, zu seinem ihm unbekannten Vater an den sommerlichen Bodensee zu begleiten, ahnt sie bereits, dass der Aufenthalt kein Vergnügen wird. Der erfolgreiche, unterkühlte Anwalt Antoine Delatour ist alles andere als die liebevolle Bezugsperson, die ein trauerndes neunjähriges Kind braucht. Mit jeder Menge Sorge um Milan und der Bachblütenmischung ihrer Mutter im Gepäck setzt Sofia alles daran, Antoines unnahbare Fassade zu durchbrechen und sein Herz wieder für das Leben und die Liebe zu öffnen. Warum ihr eigenes Herz plötzlich aus dem Tritt gerät, sobald der gut aussehende Anwalt mit den eisblauen Augen in ihre Nähe kommt, kann sie sich beim besten Willen nicht erklären!?

Quelle: Forever

 

 

Von der Autorin habe ich bisher noch keine Geschichte gelesen. Ich fand aber das Cover sehr süß und der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Es klang einfach nach eine süßen Liebesgeschichte für zwischendurch.

Der Schreibstil hat es mir einfach gemacht in das Buch einzutauchen. Man erlebt die Geschichte von Sofia, Mila und Antoine. Sie wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, wodurch man einfach in die Handlungen eintauchen kann. Die Gefühle und Gedanken sind präsenter und daher waren die Charaktere für mich auch sehr authentisch.

Sofia ist eine sehr mutige Frau. Sie kümmert sich um Milan weil seine Mutter verstorben ist und macht das richtig gut. Sie ist stark, sehr charakteristisch und hat ihr Herz am rechten Fleck. Der Vater von Milan, Antoine, war bisher in seinem Leben nicht existent und dennoch fordert er von jetzt auf gleich das Milan zu ihm an den Bodensee zieht.

Damit Milan sich eingewöhnen kann, nimmt Sofia ihr Herz in die Hand und begleitet ihn. Wir erleben ein wirklich schön zusammengestelltes Gefüge. Sofia die für Milan kämpft und Antoine der erst noch auftauen und in seine Rolle wachsen muss.

Die Gefühle die hier entstehen gefallen mir sehr gut, da sie einfach so natürlich und ehrlich sind. Das Setting ist sehr bildhaft beschrieben und führt einem die Landschaft wundervoll vor Augen. Da ich noch nie am Bodensee war, hab ich mich etwas wie im Urlaub gefühlt.

 

 

Es ist eine wirklich sehr rührende und authentisch geschriebene Geschichte. Die Liebesanwandlungen entwickeln sich langsam und unaufgeregt. Das Setting ist traumhaft und es passt alles wunderbar ineinander. Ich hab mich gut unterhalten gefühlt und kann es jedem ans Herz legen.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO