Im grausamen Licht der Sonne von Nalini Singh

Posted: 11. Juni 2020 by charmingbooks

Quelle: Knaur

eBook: 9,99 €

Print: 14,99 €

448 Seiten

Verlag: Knaur

eBook: erschienen am 27. Mai 2020

Print: erschienen am 02. Juni 2020

Originaltitel: A Madness Of Sunshine

 

 

Flieh, so weit du kannst – deiner Vergangenheit entkommst du nicht!
Nalini Singhs fesselnder Thriller mit eine Prise Romantik vor der atemberaubenden Kulisse Neuseelands

Als Ana nach acht Jahren am anderen Ende der Welt nach Golden Cove zurückkehrt, scheint sich dort kaum etwas verändert zu haben. Beinahe könnte sie glauben, dass die Zeit stehen geblieben ist – wäre da nicht Will, der neue und einzige Cop im Ort, der seltsam unnahbar wirkt.Wie sehr die Dinge tatsächlich beim Alten geblieben sind, wird Ana allerdings erst bewusst, als erneut ein schönes junges Mädchen verschwindet, so wie es auch schon früher geschehen ist.Nach und nach holt die dunkle Vergangenheit Golden Cove ein und zwingt die Bewohner, ihre gefährlichsten Geheimnisse preiszugeben. Denn eins steht fest: Wer auch immer für das Verschwinden des Mädchens verantwortlich ist, muss aus Golden Cove stammen!!

Bestseller-Autorin Nalini Singh hat einen Gänsehaut-Thriller geschrieben, der die raue Naturschönheit Neuseelands auf finstere menschliche Abgründe prallen lässt. Garniert mit einer Prise Romantik, garantiert »Im grausamen Licht der Sonne« perfekte Unterhaltung für alle Fans von Karen Rose oder Lisa Jackson.

Quelle: Knaur

 

Von Nalini Singh kenn ich bisher nur die Paranormalen Romane. Selbst die Rockstar Bände sind an mir vorbeigegangen. Doch dieser Thriller hatte so ein harmonisches Cover und einen wirklich tollklingenden Klappentext – ich konnte gar nicht anders, als mal wieder zu diesem Genre zu greifen.

Der Schreibstil von der Autorin ist wirklich sehr malerisch und ergreifend. Dennoch ist dieser von Lockerheit durchsetzt, was ein wirklich zügiges Lesen ermöglicht. Ich konnte mir die Kulisse herrlich vor Augen führen. Generell ist Neuseeland einfach eine sagenhafte Insel um als Schauspiel für einen Roman zu dienen. In diesem Fall einen Thriller, womit der Autorin wirklich viele Möglichkeiten gegeben sind.

Ein kleines „Dorf“ – ein kleiner Fleck auf dieser Insel – wird von einem schauerlichen Geschehen eingeholt. Verwoben mit der Rückkehr einer ehemaligen Einheimischen bietet dies einfach den perfekten Aufhänger. Ana ist eine tolle Persönlichkeit. Erst mit der Zeit erfahren wir immer mehr aus ihrer Vergangenheit und versinken in die mystische Stimmung der Gegenwart. Man merkt schnell, dass Ihre Wurzeln in diesem Dorf liegen und Ihr Herz hier am rechten Fleck ist.

Aber auch der zugezogene Cop Will passt für mich einfach perfekt hierein. Nicht ganz der Saubermann schlechthin und mit seinen Macken äußerst liebenswert. Will ist ein toller Cop und kniet sich voll rein. Auch die langsam wachsenden Gefühle zwischen Will und Ana haben mich begeistern können. Es passt einfach alles rundum.

Der Thriller ist keinesfalls blutrünstig. Viel mehr ist er gespickt mit einer kleinen Liebesgeschichte, einer verzweifelten Suche nach der Vermissten und der dazugehörigen Aufklärung. Ebenfalls begegnet man vielen Protagonisten, deren auftreten Mutmaßungen über den Mörder zulassen und somit auch ganz vielen in meinem Fokus gekommen sind.

 

 

Mich konnte dieser Thriller mit seiner ständig wachsenden Spannung, der spürbaren Verzweiflung, diesem etwas mystischen Hauch und einer zarten, liebreizenden Liebesgeschichte vollumfänglich begeistern. Ich spreche hierfür eine klare Leseempfehlung aus.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO