ICE – WENN DIE WELT GEFRIERT von Sandra Bäumler

Posted: 1. August 2019 by charmingbooks

eBook 4,99 € 

Print: 12,90 € 

260 Seiten

Drachenmond Verlag

erschienen am 23. Juli.2019

 

 

Die Reward Huntress Cyra Stern und ihr Gefangener Adam stürzen auf einem fremden Planeten ab und können das Raumschiff gerade noch verlassen, bevor es in den Tiefen eines Ozeans versinkt. Kurz vor dem Absturz kann Cyra eine menschliche Station lokalisieren. Der Weg dorthin führt durch einen Dschungel voll unbekannter Gefahren, doch am bedrohlichsten ist Adam, ein gesuchter Mörder, der so tödlich wie anziehend ist.

Als sie endlich die Station erreichen, kommt alles anders als gedacht, denn Cyra wird zur Gefangenen und Adam kann fliehen. Doch wieso wird sie des Hochverrats beschuldigt und was hat ihre im Koma liegende Schwester Medea mit alldem zu tun?

Quelle: Drachenmond Verlag

SCI – FI, ein Genre welches eher selten oder sogar fast gar nicht zu meinen Leselieblingen gehört. Sobald Weltraumatmosphäre und Aliens eine Rolle spielen – schalten irgendwelche Synapsen in meinen Hirn auf Stur und wollen den Klappentext erst gar nicht weiterlesen. Bei diesem Buch “ICE – WENN DIE WELT GEFRIERT” war es von vorneherein anders. Der Klappentext beinhaltete ganz klar viel SCI – FI, vermittelte aber sofort etwas besonderes. SCI – FI und Liebe, das war mir neu und daher habe ich einen Versuch gewagt. Ich kann euch vorweg nehmen, das ich keinesfalls enttäuscht war.

Das Cover hat mir bei der Vorschau vom Verlag schon wahnsinnig gut gefallen und der Klappentext gab den Rest dazu. Er versprach eine interessante Geschichte und hat mich wirklich neugierig gemacht. Der Schreibstil lässt sich gut lesen – er versprüht eine Lockerheit und ermöglicht ein schnelles eintauchen. Man wird direkt ins Geschehen geworfen und muss sich Anfangs etwas zurecht finden, in welcher Situation die beiden Protagonisten sich befinden. Es beginnt direkt richtig spannend und gibt einem das Gefühl, unbedingt wissen zu wollen wie es weitergeht.

Die Geschichte wird aus den Sichten von Cyra und Adam widergegeben. Tendenziell weiß man auch immer bei wem man gerade ist, aber manchmal passieren diese Wechsel sehr schnell – ich hätte mir hierfür eine klarere Strukturierung gewünscht. Mich hat dieser Punkt doch etwas ins Stocken gebracht. Cyra ist eine eindrucksvolle Protagonisten – stark, beeindruckend, hat Charisma und ist dennoch sensibel und lässt die weibliche Note klar erkennen und das trotz ihres Berufes. Adam ist schwer einzuschätzen – er ist beeindruckend, direkt, ehrlich und entwaffnend. Ich mochte ihn, ich mochte beide. Ihre Erlerbnisse waren spannend und ich fand die Entwicklung und das stetige Prickeln zwischen den Beiden einfach toll. Ganz ehrlich, würde man mir mehr solcher SCI – FI Romanzen unter die Nase reiben, ich würde diese lesen. Trotz komischer Welten, merkwürdigen Kreaturen und Weltraumatmosphäre.

Sandra Bäumler hat es geschafft, glaubhaft eine andere Welt zu erschaffen – merkwürdige Kreaturen mit einzubringen und generell alle SCI – FI Elemente, die man so kennt. Aber auch, eine Geschichte die viel Gefühl transportiert. Eine aufkeimende wachsende Liebe die Höhen und Tiefen durchmacht. Sie hat starke Charaktere erschaffen, die glaubhaft und authentisch sind. Es ist einfach ein klasse Setting und eine grandiose Liebesgeschichte.

 

 

Eine tolle Sci – Fi Geschichte, die mich wirklich überraschen und für sich einnehmen konnte. Ich habe hier ein tolles Setting und fantastische Charakter erlebt – dazu eine hinreißende Liebesgeschichte die mich begeistern konnte. Das einzig störende waren die nicht wirklich voeneinander abgetrennten Perspektivenwechsel – DAS ist mein einziger Kritikpunkt. Hier hätte ich mir mehr Struktur gewünscht.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO