I have a Dream: Das Leben des Martin Luther King von Alois Prinz

Posted: 6. März 2019 by charmingbooks

eBook: 12,99 €

Print: 17,00 €

237 Seiten

Erschienen am 15. Januar 2019

Verlag: Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 16 Jahre

Martin Luther King gilt weltweit als Ikone im Kampf für die Rechte der afroamerikanischen Bevölkerung. Friedlich kämpfte er gegen Ungerechtigkeiten und protestierte scharf gegen Krieg und Gewalt. Dafür wurde er immer wieder bedroht. Doch das hinderte ihn nicht daran, unbeirrbar seinen Traum zu verfolgen, bis er mitten in seinem Freiheitskampf 1968 heimtückisch ermordet wurde.
Alois Prinz begibt sich auf die Spuren dieses ungewöhnlichen Mannes, der für viele ein Vorbild ist – bis heute.

(Quelle: Gabriel Verlag)

 

 

Bibliographien sind eine seltene Sparte der ich meine Zeit widme. Allerdings mag ich den Verlag und das Cover hat mich schon sehr neugierig gemacht. Und auch wenn zu meiner Schulzeit eher andere politische und geschichtliche Themen behandelt worden sind, kenn doch auch ich den allseits bekannten Satz „I have a Dream“ von Martin Luther King. Daher war ich wirklich neugierig auf das Leben dieses bekannten und außergewöhnlichen Mannes. Das Cover fand ich prägnant und den Klappentext wirklich interessant.

 

Den Werdegang von Martin Luther King lasse ich außen vor. Erstens möchte ich keine Details vom Buch hergeben und vielleicht ist einigen auch manches bekannt. Über diesen herausragenden Mann wurden schon viele Lektüren geschrieben, doch dies ist die erste, die für Jugendliche auf den Markt gekommen ist. Der Autor hat es hier hervorragend geschafft, eine moderne und leichte Sprache zu wählen. Er machte Martin Luther King lebendig und hat seine Geschichte auf eine sehr lebendige Art widergegeben. Er hat es geschafft, Geschichte interessant wirken zu lassen und nicht so langatmig zu werden. Gekonnt hat er die schwierigen Zeiten ans Licht gebracht und schockierende Wahrheiten sehr prägnant auf den Tisch gelegt.

 

Für mich war dies seit langer Zeit meine erste Biographie. Ich habe mich voller Skepsis ans Lesen gewagt und wurde sprachlos und fasziniert zurückgelassen. Ich finde, dieses Werk, hat so viel Ehre und Lob verdient. Auch in den Schulen sollte dieses Stück Geschichte nicht vergessen werden und zum Unterrichtsstoff gehören. Dieses Werk eignet sich ganz großartig hierfür, sei es Geschichte, Politik oder auch der Deutschunterricht. Es ist einfach ein faszinierendes gelungenes Buch.

 

 

Für mich barg dieses Buch viele Überraschungen. Es hat mich auf eine Art und Weise überzeugt, mit der ich nicht gerechnet habe. Meine Skepsis ist in Begeisterung umgeschlagen und lässt mich erstaunt und zufrieden zurück. Von mir gibt es hierfür eine klare Leseempfehlung.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO