Hot Kisses, Cold Feet (College Love 3) von Teagan Hunter

Posted: 9. Juni 2021 by charmingbooks

Quelle: Forever

eBook: 4,99 €

Print: 12,99 €

379 Seiten

Verlag:  Forever (eBook); Ullstein Taschenbuch (Print)

Erschienen am 31. Mai 2021

Originaltitel: Can’t text this

 

 

Für wahre Liebe muss man kämpfen

Neue Stadt, neuer Job und endlich die Chance, ihr behütetes Leben hinter sich zulassen. Montana Andrews trifft bei ihrem ersten Besuch in einer Bar auf Bad Boy Robbie: muskulös, tätowiert und nur auf der Suche nach Spaß. Montana lässt Robbie unbefriedigt mit ihrer Handynummer zurück, als ihr klar wird, was sie gerade getan hat. Robbie kann die schüchterne Südstaatenschönheit nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Sie ist das nette Mädchen von Nebenan und deshalb würde sie niemals in einer Kellerbar mit einem Fremden flirten, ihn wild küssen und dann ihre Handynummer rausgeben. Sowas macht man nicht, oder?

Montana weiß, dass sie nicht zusammenpassen, aber sie kann sich nicht von ihm fernhalten. Und ihre Zweifel sind nicht das Einzige, was zwischen ihnen steht …

Quelle: Forever

 

 

Mit „Hot Kisses, Cold Feet“ hat die Autorin Teagan Hunter den dritten Band ihrer College Reihe auf die Leserschaft losgelassen. Bisher konnte mich vor allem Band eins absolut überzeugen. Wobei auch Band zwei wirklich lesenswert war und nicht nur ein Lückenfüller. Das Cover ist wieder einfach nur toll und passt zu den anderen Bänden. Der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht und ich habe mich schon sehr aufs Lesen gefreut.

Der Schreibstil ist wie gewohnt wirklich mitreißend, witzig und locker. Wir erleben die Geschichte von Montana und Robbie. Die beiden könnten von ihrem Typ her nicht unterschiedlicher sein. Montana ist eher zurückhaltend und für sich. Mit großem Selbstbewusstsein kann sie auch nicht gerade aufwarten. Dieses im Klappentext benannte Erlebnis war das wagnisreichste was die Protagonisten wohl jemals getan hat. Robbie ist dagegen eine ganz andere Type. Sehr selbstbewusst und gescheit. Zudem sehr offenherzig und für allerlei Schandtaten da. Und vom Aussehen her auch typisch Bad Boy.

Typisch für diese Reihe sind die eingeworfenen Schlagabtausche per Textnachricht. Die Sorgen wirklich immer wieder für einen genialen Unterhaltungsfaktor und haben mich auch hier wieder sehr zum Lachen gebracht. Sie lockern diese Geschichten einfach wirklich auf. Zudem ist die Entwicklung zwischen Montana und Robbie wirklich toll zu lesen. Montana die immer mehr aus sich herauskommt und ihr graues Mäuschen da sein hinter sich lässt.

Natürlich gibt es auch in dieser Geschichte eine dramatische Wendung – die dann doch etwas zu erahnen ist. Aber trotz dieser Vorhersehbarkeit ist die Story einfach toll. Man sieht einfach eine tolle Entwicklung. Die Charaktere reifen. Die Autorin reift für mich und wird immer besser. Ich hab mich wirklich mehr als gut unterhalten gefühlt und hab das Buch innerhalb weniger Stunden inhaliert gehabt.

 

 

Ein wunderbarer dritter Band der mich mit all seinen Facetten begeistern konnte. Wunderschönes Setting, tolle Charaktere und wirklich eine klasse Story. Ich kann es jedem nur ans Herz legen.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO