Haunted Trust – Perfekt war Gestern (New York University 2) von Ayla Dade

Posted: 24. Dezember 2019 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 4,99 €

Print: 16,99 €

450 Seiten

Verlag: Piper Gefühlvoll

erschienen am 02. Dezember 2019

 

 

 

Logan ist Manhattans Good-Guy. Jeder will ihn. Er will dich. Doch du weißt, dass er genau das Gegenteil von einem Good-Guy ist. Was würdest du tun?  Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd

Grace Bishop ist ein Upper-East-Side-Girl. Sie ist in Manhattan aufgewachsen und Teil seiner Elite, denn die Bishops sind Eigentümer der zwei mächtigsten Hotels der Welt. Mit ihrem Abschluss der New York University Business School in der Tasche und der Aussicht auf eine sichere Zukunft, in der sie die Hotels übernehmen soll, scheint ihr Leben perfekt zu sein. Doch die Realität sieht anders aus. Grace wurde von ihrem langjährigen Freund Lucas betrogen und fühlt sich schon lange nicht mehr sicher in ihrer zu perfekten Welt, in der alles vorherbestimmt ist. Sie hat andere Pläne für ihre Zukunft. Pläne, die ihre Eltern niemals akzeptieren würden. Und als wäre das nicht genug, scheint sich einer der reichsten Söhne Manhattans zur Aufgabe gemacht zu haben, nicht mehr von ihrer Seite zu weichen: Der Schauspielstudent Logan Cunningham. Ausgerechnet derjenige, der jeder Frau das Herz bricht, wenn sie ihm zu nahekommt. Derjenige, den sie seit dem Kindergarten verabscheut …
»Manchmal denke ich, ich bin nicht genug. Manchmal denke ich, dass ich nur existiere, um geformt zu werden. Wie ein Knetball für die Hände, an dem man wieder und wieder zieht, bis der Ball den Druck irgendwann nicht mehr aushält und die ersten Löcher den Verfall aufweisen. Dann wird er beiseitegelegt und nicht mehr beachtet, weil er nun ungeeignet ist, sich mit ihm zu beschäftigen. Und obwohl der Ball selbst nichts für diese Löcher kann, wird doch ihm die Schuld darangegeben, dass er zerrissen ist. Paradox. Aber es gibt Heilung. In den unterschiedlichsten Formen gibt es sie.«

»Haunted Trust« ist der zweite Teil der »New York University«-Trilogie von Ayla Dade. Die Bände sind lose verknüpft und unabhängig voneinander lesbar.

Quelle: Piper

 

 

Mit Hunted Trust – Perfekt war Gestern hat die Autorin Ayla Dade den zweiten Band der New York University auf die Leserschaft losgelassen. Das Cover finde ich sehr ansprechend und es passt einfach auch zum Auftakt der Reihe. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, wie es hier denn wohl weitergehen mag.

Der Schreibstil ist sehr unterhaltsam und leicht. Die Sprache ist modern, flüssig und gut verständlich. In diesem Band dreht sich alles um Grace und Logan. Die beiden haben wir bereits im ersten Band kennengelernt und konnten uns schon ein erstes Bild machen. Ich war wirklich sehr gespannt auf die beiden. Logan ist ein absoluter Frauenheld und hat bisher nichts anbrennen lassen. Grace hingegen ist eine treue Seele, sehr liebenswert und manchmal etwas verrückt.

Grace hat gerade erst eine tragische Trennung hinter sich und starke Vertrauensprobleme. Sie hat einfach Ihr Päckchen zu tragen und ist nicht gerade die einfachste. Aber auch Logan schleppt seinen Rucksack der Vergangenheit und Familiengeschichte hinter sich her und hat es aus dieser Sicht auch nicht gerade einfach.

Die Geschichte der beiden ist absolut unterhaltsam und mit viel Humor gespickt. Es ist liebevoll und spannend zugleich und hat einige Wendungen und Überraschungen parat. Auf die war ich nicht immer so gefasst und dadurch hat die Geschichte immer wieder an Aufschwung bekommen.

 

 

Mit Haunted Trust – Perfekt war Gestern ist der Autorin Ayla Dade ein wirklich guter zweiter Teil gelungen. Ich wurde gut unterhalten und hab mich wirklich amüsiert.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO