Hate You, Love You von Penelope Ward

Posted: 13. Januar 2021 by charmingbooks

Quelle: LYX

eBook: 6,99 €

290 Seiten

Verlag: LYX.digital

Erschienen am 01. Januar 2021

 

 

 

Liebe und Hass – zwei Seiten einer Medaille

Als ihre Großmutter stirbt, erbt Amelie ihr Häuschen direkt am Meer – allerdings nur die Hälfte. Sie muss es sich mit Justin teilen, dem Jungen, dem sie mit fünfzehn das Herz gebrochen hat. Und der sie seitdem hasst! Als sie sich nach zehn Jahren das erste Mal wieder gegenüberstehen, ist unter der Abneigung die alte Verbundenheit zu spüren. Doch Justin hat für seinen Urlaub am Atlantik seine Freundin mitgebracht …

“Wow! Was für eine Geschichte! Süchtig machend und absolut unmöglich, aus der Hand zu legen!” AESTAS BOOK BLOG

Eine prickelnde und gleichzeitig gefühlvolle Liebesgeschichte von Bestseller-Autorin Penelope Ward

Quelle: LYX

 

 

Penelope Ward ist unter den Lesern dieses Genres wirklich keine unbekannte mehr. Ich habe schon mehrere ihrer Geschichten gelesen und war auch wirklich sehr gespannt wie diese hier so sein wird. Das Cover empfand ich jetzt nicht als der Hit, da gab es schon bessere. Der Klappentext ist dafür aber umso besser und daher wollte ich es unbedingt lesen.

Der Schreibstil ist wirklich angenehm. Es liest sich so weg und war bei mir innerhalb weniger Stunden durchgesuchtet. Die Geschichte wird aus der Sicht von Amelie geschrieben. Amelie, die in dieser Welt wieder zu sich selbst finden muss, da sie gerade einiges zu verarbeiten hat. Die Spannung zwischen Amelie und Justin ist von Anfang an spürbar und zum Greifen nah. Daher war die weitere Entwicklung auch ehrlich gesagt keine Überraschung.

Mein großes Manko war, ich hatte die ganze Zeit lang das Gefühl dieses Buch bereits zu kennen. Bis heute habe ich nicht herausgefunden woran dieses liegt. Aber zu jederzeit kam mir die Geschichte bekannt vor. Das trübte das Lesen jetzt nicht wirklich, da die Emotionen  trotzdem auf mich übergesprungen sind. Dennoch hat es mich einfach ins Grübeln gebracht.

Mich würde interessieren ob es anderen auch so ging wie mir. Es ist jedenfalls eine in sich abgeschlossene Geschichte und lässt einen zufriedengestellt zurück.

 

 

Auch wenn ich beim Lesen die ganze Zeit das Gefühl hatte, die Geschichte bereits zu kennen, habe ich diese bis zum Ende gelesen. Es gibt dennoch eine klare Leseempfehlung von mir. Es war genau meins.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO