Der kleine Laden am Strand von Julia Rogasch

Posted: 3. Juli 2019 by charmingbooks

eBook: 3,99 €

450 Seiten

erschienen beim Forever Verlag

am 03. Juni 2019

 

 

Vor Jahren verließ Ebba völlig überstützt ihre Heimat Sylt. Was sie ihrem damaligen Freund Magnus nicht erzählte: Sie war schwanger und verlor in dieser Nacht bei einem Autounfall das Baby. Niemand weiß davon und bis heute ist Ebba weder über den Verlust noch über ihr schlechtes Gewissen gegenüber Magnus hinweg. Durch einen Zufall lernt die Hebamme die Schwestern Carla und Marie kennen, die beide selbst durch schwere Zeiten gingen und für ihren Neuanfang gekämpft haben. Schnell findet Ebba in den beiden Vertraute und als sich die Gelegenheit bietet, reist sie mit ihnen nach Jahren wieder zurück nach Sylt. Es dauert nicht lang und sie trifft Magnus wieder. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist ungebrochen. Doch Magnus scheint ein neues Leben und eine neue Frau an seiner Seite zu haben. Er führt einen kleinen Laden direkt am Strand, ein Traum, den Ebba und er vor ihrer Abreise nicht mehr gemeinsam verwirklichen konnten. Ebba hadert mit ihrer Entscheidung nach Sylt gekommen zu sein und Magnus die Wahrheit über damals zu sagen. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse und Ebba muss sich endlich entscheiden…

Quelle: Forever Verlag

 

Der kleine Laden am Strand von der Autorin Julia Rogasch war für mich eine Premiere, da ich von der Autorin bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Geschichte gelesen habe. Ich fand das Cover ganz süß, aber vor allem hat mich der Klappentext dazu bewogen, mich dieser Geschichte zu widmen.

 

Eine Geschichte, die anders anfängt als erwartet. Denn ganz ehrlich, der Klappentext nimmt mir hier viel zu viel vorne weg. Man ist ganz am Anfang und erlebt das besondere Kennenlernen von Ebba, Carla und Marie. Man erfährt wie die drei sich zu einer Einheit finden und ihre Freundschaft immer mehr wächst. Ich fand es schön und schade zugleich. Der Anfang der Geschichte bildet für mich keine Symbiose mit dem Klappentext. Dadurch hatte man eher das Gefühl, dass sich die Geschichte anfangs wirklich zieht.

 

Der Schreibstil der Autorin ist dennoch herrlich zu lesen. Er ist flüssig und locker. Zugleich sehr bildgewaltig und stilistisch. Ich mochte die Atmosphäre, die dieses Buch verströmt. Es wirkt innerlich ruhend und transportiert die Gefühle der Protagonisten wirklich sehr gut. Das hatte ich mir durch den Klappentext auch erhofft und wurde nicht enttäuscht.

 

Die Charaktere sind humorvoll und authentisch. Die Geschichte dreht sich natürlich überwiegend um Ebba. Dennoch sind Carla und Marie für mich nicht einfach nur Nebencharaktere. Sie sind ein ganz besonderer Teil dieser Geschichte und tragen diese mit. Ich mochte wirklich jeden einzelnen von Ihnen. Sie sind alle wahnsinnig gut ausgearbeitet und wirken einfach authentisch und greifbar. Wie der gute Nachbar von nebenan.

 

Die knisternde Luft zwischen Ebba und Magnus ist toll. Man merkt genau, es liegt was in der Luft und trotzdem hatte es Zeit. Es wirkt nicht überstürzt oder gehetzt, sondern hat einfach genau die richtige Geschwindigkeit.

 

Es ist ein herrliches Buch welches einem die wunderbare Landschaft von Sylt vor Augen führt und an einer großartigen Liebesgeschichte teilhaben lässt. Für mich ist hier die einzige Schwachstelle der Klappentext. Das Zusammenspiel mit dem Inhalt der Geschichte stimmt für mich einfach nicht, wodurch sich für mich anfangs einfach alles gezogen hat. Es hat trotzdem eine Leseempfehlung verdient und lädt wahrlich zum Träumen ein.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO