Das Dach der Welt (Read! Sport! Love!) von Manger, Mira

Posted: 10. August 2019 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 4,99 €

Print: 15,99 €

292 Seiten

Verlag: Piper Gefühlvoll

Erschienen am 05. August 2019

 

 

 

Eine tragisch-romantische Geschichte um ein berühmtes Bergsteiger-Paar und das Abenteuer ihres Lebens: die Expedition zum höchsten Berg der Erde

»Hier oben war ich Zuhause, sicher vor den Härten des Lebens, fernab aller Probleme, die sich auf Meeresspiegelhöhe an mir festbissen. Hier oben konnten sie nicht mithalten.«

Alicia Fischer und Robin Voss sind bekannte Gesichter der deutschen Bergsteigerszene. In der schillernden Social-Media Welt gelten sie als das perfekte Traumpaar, doch hinter den Kulissen gehen sie schon lange getrennte Wege – Grund dafür ist Robins Alkoholproblem und die öffentliche Zurschaustellung ihrer Liebe. Für die gesponserte Expedition zum Mount Everest, die sich keiner von beiden entgehen lassen will, müssen sich Alicia und Robin wohl oder übel wieder zusammenraufen. Auf dem Dach der Welt wird den jungen Bergsteigern schließlich klar, dass sie noch immer etwas füreinander empfinden. 

»Das Dach der Welt« ist der erste Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, aber in jeder Geschichte stehen Sport und große Gefühle im Zentrum.

Quelle: Piper Verlag

 

 

Read! Sport! Love! ist eine neue Reihe bei Piper. Wir werden verschiedene Geschichten erleben in denen der Sport und die Liebe eine große Rolle spielen. Geschrieben von unterschiedlichen Autoren und mit unterschiedlichen Thematiken. In dieser Geschichte „Das Dach der Welt“ geht es um die Sportart Bergsteigen und explizit um die Besteigung des Mount Everest im  Himalaya. Das Cover passt dazu natürlich ganz großartig und der Klappentext macht neugierig.

 

Der Schreibstil von Mira Manger passte. Er ist modern, locker, flüssig. Ich bin problemlos ins Buch gekommen und habe die Geschichte verfolgen können. Relativ schnell flogen die Seiten dahin und die Story weiter voran. Für mich ist es das erste Buch von der Autorin und soweit ich weiß, ist es auch das Debut. Ein gelungenes übrigens, wie ich finde.

 

Wir erleben die Geschichte von Robin und Alicia. Ihre Geschichte wird uns nicht nur aus wechselnder Perspektive geschildert, sondern auch durch Zeitensprünge. Die Perspektivenwechsel der einzelnen Charaktere geben uns mehr Raum für deren Gefühle und Gedanken. Als Leser kann man die Emotionen besser fassen. Auch die Sprünge in die Vergangenheit bringen Licht ins Dunkle. Sie geben Hinweise darauf, warum die Situation der beiden so ist, wie sie ist und welche Päckchen und Erlebnisse beide mitsichtragen.

 

Alicia ist ein herzlicher Charakter. Sehr empathisch und verständnisvoll, mit einem großen Herz aber auch mit dem Herz einer Kämpferin. Robin ist derjenige, der das meiste mit sich herumschleppt und lernt hoffentlich aus seiner Vergangenheit. Er mimt den Starken und ist dennoch voller Verzweiflung und erdrückender Gefühle. Wir begleiten die beiden auf eine spannende Expedition. Die Autorin hat hier ein wundervolles Setting erschaffen und ich habe mich fast wie auf dem Berg gefühlt. Auch die Entwicklung der Charaktere und der Story ist großartig. Sie birgt auf jedenfall viel Spannung und viele Emotionen. Zum Schluss spielen sich noch dramatische Szenen ab, bei denen ich wirklich mitgelitten habe.

 

 

Für mich war dieser Auftakt zur Sport-Romance Reihe von Piper wirklich gelungen. Er ist authentisch, hat ein tolles Setting und wirklich wundervolle Charaktere die eine schöne Entwicklung durchmachen.

 

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO