Das Blut der sieben Könige von Régis Goddyn

Posted: 25. Februar 2019 by charmingbooks

eBook: 9,99 €

Print: 16,00 €

440 Seiten

Verlag: Cross Cult

Erschienen am 12. Dezember 2018

Reihe: ja

 

 

 

Es gibt zwei Arten von Menschen. Jene mit gewöhnlichem rotem Blut und jene mit blauem. Letztere nennt man Wiedergänger. Das blaue Blut verleiht ihnen besondere Fähigkeiten – Langlebigkeit, übermenschliche Stärke oder außergewöhnliche Schnelligkeit. In manchen Fällen schenkt es ihnen sogar sensorische Kräfte und die Fähigkeit, die Realität zu beeinflussen.

Legenden erzählen von sieben blaublütigen Königen, welche die Welt eroberten und tausend Jahre lebten. Nun herrschen ihre Nachkommen im Adel und der Armee. Doch was ist Wahrheit und was nur Propaganda, um die feudale Hierarchie aufrechtzuerhalten?

(Quelle: CrossCult)

 

Régis Goddyn, ein Autor der mir bisher nicht geläufig war. Ist aber auch kein Wunder, ist „Das Blut der sieben Könige“ doch seine erste Veröffentlichung in der deutschen Bücherwelt. Dieses Cover ist wirklich schön gestaltet und hat mich vom ersten Augenblick an für dieses Buch begeistert. Ich habe es bei den Neuerscheinungen entdeckt und es landet direkt auf meiner Wunschliste. Es ist der Auftakt zu einer neuen Reihe. Der zweite Teil ist bereits für Sommer 2019 angekündigt.

 

Der Schreibstil war in Ordnung, hat aber für mich noch Potenzial nach oben. Hier fehlte mir der Zugang zu den Charakteren und deren Gefühlswelt, es wirkte einfach kalt und unnahbar. Bin ich in anderen Geschichten mittendrin und kann deren Emotionen nachempfinden, habe ich mich hier wie ein neutraler Zuschauer gefühlt. Die Geschichte selbst ist maßlos komplex. Sie ist mittelalterlich angehaucht, interessant gestaltet und doch hatte ich hier immer wieder Probleme zu folgen. Mir fehlte der Durchblick und ich war teils doch leicht verwirrt.

 

Es hinderte mich aber nicht am Lesen oder machte die Story richtig schlecht. Ein tragender Charakter der Geschichte ist Orville, dessen Weg wir begleiten und erfahren. Wir können miterleben wie er Charakterlich wächst und sich im Laufe seiner Geschichte ändert und welche Erlebnisse er verlebt. Um Orville drum herum gibt es viele Geschehnisse und Namen die doch schwer zu sortieren sind – dass ist der Punkt welcher die Geschichte verkompliziert.

 

Dies macht es auch so schwer eine ordentliche Rezension zu schreiben. Um diese Ausführlicher zu gestalten, müsste ich Spoilern – aufgrund der Komplexität.

 

Trotz allem bin ich auf Band 2 gespannt. Ich erwarte eine etwas strukturiertere Art und einen emotionaleren Schreibstil. Zumindestens hoffe ich auf eine Weiterentwicklung des Autors.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO