Catching Hope – Leighton und Kaleb (Read! Sport! Love!) von Natalie Elin

Posted: 7. März 2020 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 4,99 €

Print: 16,00 €

344 Seiten

Verlag: Piper Gefühlvoll

Erschienen am 02. März 2020

 

 

Sie ist eine aufstrebende Journalismusstudentin, die hart für ihren großen Traum arbeitet. Er steht nach einem schweren Unfall im Schatten seines älteren Bruders und will zurück auf den Basketballplatz – eine Sports Romance um zwei ganz unterschiedliche Menschen…  

Für Leighton geht es nach einer schwierigen Kindheit endlich bergauf: Sie studiert in Chicago Journalismus und hat noch dazu einen begehrten Aushilfsjob bei der Chicago Tribune ergattert. Welch Ironie des Schicksals, dass sie ausgerechnet in der Sportredaktion landet und das Nachwuchstalent der Windy City Bulls interviewen soll. Ob das gut geht? Schließlich hat Leighton keine Ahnung von Sport und schon gar nicht von Basketball.

»Catching Hope« ist der siebte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, aber in jeder Geschichte stehen Sport und große Gefühle im Zentrum.

Quelle: Piper

 

 

Mit Cachting Hope – Leighton und Kaleb hat die Autorin Natalie Elin einen Beitrag zur Sports-Romance Reihe „Read! Sport! Love!“ geleistet. Dies ist jetzt der siebte Band dieser Reihe und beinhaltet die Sportart Basketball. Das Cover fand ich ansprechend und passt farblich zu den anderen Bänden. Der Inhalt klang dazu wirklich spannend. Bereits die anderen Reihenteiler fand ich klasse und hab mich schon auf die Geschichte gefreut.

Die Geschichte wird aus wechselnden Perspektiven erzählt. Wir erleben sowohl die Perspektive von Leighton, als auch die von Kaleb. Der Schreibstil ist einfach und verständlich. Eine moderne Wortwahl und lockere Sprüche heitern das Buch etwas auf. Dennoch ist eine Tiefgründigkeit in dieser Geschichte greifbar und auch der Gänsehautfaktor lässt grüßen.

Leighton ist ein süßes Ding. Sie ist gut in ihrem Studium, hat ein direktes Mundwerk und weiß eigentlich was sie will. Nach außen hin, ist Leighton einfach perfekt. Aber man erkennt doch, dass sie eine verunsicherte junge Frau ist. Sie ist nicht immer die selbstbewusste und starke, wie es scheint. Kaleb ist toll. Wirklich. Für mich ist er ein perfekter junger Mann der nach einem tragischen Unfall wieder zurück ins Leben und in den Sport finden muss.

Das Zusammenfügen beider Geschichte ist wirklich schön. Zusammenspiele passen perfekt und es ist für mich auch nicht überstürzt. Die Dramatiken die sich hier andeuten geben der Geschichte noch eine explosive Wendung. Ich persönlich hätte noch gerne gewusst, wie es denn danach wohl weitergehen würde und was für Konsequenzen folgen.

 

 

Dies ist ein weiterer schöner Band der Sports-Romance Reihe. Er hat Stärken und Schwächen, lädt aber dennoch zum Lesen ein.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO