Auf gläsernen Pfoten von Abby Overdevest

Posted: 4. Juli 2021 by charmingbooks

Quelle: Piper

eBook: 8,99 €

Print: 13,00 €

395 Seiten

Verlag: ‎ Wattpad@Piper

Erschienen am 03. Mai 2021

 

 

 

 

Für alle, die Liebesromane und eine aufregende Werwolf-Geschichte lieben – von hunderttausenden Wattpad-Leser*innen verschlugen!

»Ich dachte viel zu oft an ihn. An seine grausame Seite, die er mir offenbart hatte, und an die Momente, in denen er ganz anders zu sein schien.«

Als Kathleen einen riesigen verletzten Hund vor ihrer Haustür findet, ahnt sie noch nicht, wohin diese Begegnung führen wird. Erst verwandelt sich der gerettete Straßenhund in einen Jungen, dann stehen plötzlich zwei fremde Männer in ihrer Wohnung und sie findet sich in einem Kampf zweier Fronten wieder. Auf der einen Seite sagenhafte Werwölfe, auf der anderen Seite Menschen, die diese vernichten wollen. Jeden Moment kann Kathleens Welt wie Glas zersplittern. Wem kann sie trauen?

Quelle: Piper

 

 

Abby Overdevest war mir bisher kein Begriff aus der Leserwelt. Somit war „Auf gläsernen Pfoten“ mein Debut mit der Autorin. Das Cover fand ich wirklich schön. Der Klappentext klang recht interessant. Ich war gespannt was mich erwartet und hab mich also ans Lesen gemacht.

Der Schreibstil der Autorin ist auch recht angenehm. Modern, locker und leicht. Der Einstieg gelang mir wirklich gut und ich war von diesem Wattpad Wunder überrascht. Auch der Verlauf der Geschichte war für mich sehr spannend und irgendwie auch neu. So eine „Werwolf-Geschichte“ habe ich bisher noch nicht gelesen.

Ich fand die Charaktere und deren Geschichte authentisch. Die Entwicklung hat mich dennoch manchmal einfach gestört, es wirkte so gestelzt. Sie konnte mich jedenfalls nicht immer überzeugen und glücklich machen. Ich muss aber sagen das ich bis zur Hälfte die Geschichte wirklich verschlungen habe und dann… dann kam das große Aber und mit nur einer einzigen Handlung hat mich die Autorin komplett verloren.

Ab dem Zeitpunkt war die Geschichte für mich nicht mehr das, was sie am Anfang für mich war. Ich fand es einfach zu suspekt auch für eine paranormale Geschichte. Natürlich, es war etwas was ich in keiner Geschichte jemals gelesen habe. Dennoch war die Umsetzung nicht mein Ding und ab da habe ich es nur noch überflogen.

 

 

Leider konnte mich hier nur die erste Hälfte des Buches wirklich von sich überzeugen. Der Rest ist nicht meine Welt. Schade. Wirklich Schade.

 

 

Teile diesen Beitrag über:

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO