Winter-Blogtour mit Tanja Bern

Posted: 11. Januar 2019 by charmingbooks

Irland. Eine Insel. Eine andere Welt. Eine Welt zum Träumen, zum Abschalten, zum Leben. Umwoben von Mythen und Sagengestalten und umgeben von einer traumhaften Kulisse. Irland, eine Insel deren rauen Küstenlinien, Inseln, Halbinseln und Buchten vom Atlantischen Ozean geformt wurde. Ständig wechselnde Kalt- und Warmperioden, sowie Vegetationsänderungen haben Irland zu dem gemacht, was es heute ist.

Quelle: Wikipedia

Eine beeindruckende Insel, mit atemberaubenden Küstenlandschaften, Gebirgsketten, Fels- und Bodenformationen, sowie einer wechselhaften Vegetation im Flachland. Ein Land welches zum Träumen einlädt, mit einer sagenhaften Geschichte um Mythen und Gestalten. Ein Land zum Seele baumeln, den Alltag vergessen und zur Ruhe kommen lassen.

Quelle: Wikipedia

In dieser atemberaubenden Welt, umgeben von Mythen und Sagen, entstand die Geschichte um die Trilogie Distant Shore von Tanja Bern. Sie spielt in der Gegend rund um Tralee Bay, an der Westküste der Grafschaft Kerry gelegen.

Quelle: Wikipedia

Wir begleiten den Hauptcharakter Ben auf seine Reise nach Irland. Erleben den Moment, bei dem Irland seinen Charme versprüht und lauter Emotionen und eine andere Welt auf ihn einprasseln. Ben der in die Fußstapfen seiner Schwester tritt und die Reise seines Lebens und zu sich selbst antritt. Uns begleitet dieses zuckersüße zauberhafte Cottage – “Hannahs Cottage”…

Quelle: Cottage

… traumhafte Kulissen

eine atemberaubende Welt …


… zudem erleben wir eine absolute Symbiose zwischen Mensch und Pferd.

Dies ist eine Liebesgeschichte die das Herz berührt und das innere Auge aufgrund seiner Kultur und seinen Kulissen anspricht. Wir erleben Ben, ein Mann der alles hinter sich lässt und seinem Herzen folgt, trotz äußerer widriger Umstände. Wir erleben Hanna, eine aufopfernde sehr mitfühlende Frau mit eigenen Dämonen. Wir erleben einfach eine Geschichte aus einer anderen Welt, mit viel Herz, Charme, Gefühl, Mythen und Liebe. Eine Geschichte die in kürzester Zeit viel Freude und Lesevergnügen bringt.



Sammelband – Distant Shore – die komplette Trilogie

Teil 1: Sterne der See

Ben verliert seine Schwester Kristin an den Krebs. Vor ihrem Tod hatte sie für ihn einen Urlaub in ihrem geliebten Irland gebucht, weil sie ahnte, dass Ben dort zu sich selbst finden könne. Obwohl er keinen Bezug zu Irland hat, lässt er sich darauf ein und fährt nach Kerry. Dort begegnet er der Irin Hanna, zu der er sich sofort hingezogen fühlt. Aber sie verbirgt ein Geheimnis und hält Ben einerseits etwas auf Abstand, sucht aber andererseits auch seine Nähe. Ben verliebt sich in dieses wildromantische Land und verliert an Hanna sein Herz. Dann wird sie plötzlich vermisst, und Ben setzt alles daran sie zu finden …

Teil 2: Gold der Dünen

Ben Evers kämpft mit der Erkenntnis, dass Eltern und Freunde von seinem Vorhaben nicht begeistert sind, in Irland zu leben. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, zu Hanna auf die grüne Insel zurückzukehren. Auch Hanna fragt sich mit leiser Furcht, ob ein Leben auf dem Land wirklich das Richtige für Ben ist, oder ob er sie nicht doch wieder verlassen wird. Als ihm eine alte Freundin nachreist, um ihm ins Gewissen zu reden, muss Ben sich entscheiden …

Teil 3: Perlen des Meeres

Die Südwestküste Irlands ist für Ben endlich zur neuen Heimat geworden. Er lebt mit Hanna auf Phil Gallaghers Farm und ist in den Arbeitsalltag wie selbstverständlich eingebunden. Gespannt sehen er und Hanna dem ersten Besuch seiner Eltern entgegen. Niemand rechnet damit, dass ausgerechnet Phils Vergangenheit ihn einholt und seinen Alltag auf den Kopf stellt. Dann fegt auch noch ein Sturm über Kerry, und ein Unglück droht das neu gefundene Glück aller zu zerstören …

Taschenbuch: 280 Seiten | 12,90 € | ISBN: 978-3-9817967-3-5 | E-Book (mobi oder epub): 4,99 € | Hörbuch-Download: 9,95 € |



Lasst euch in die Bücherwelt von Tanja Bern entführen. Vom 3. bis 14. Januar wird es jeden Tag einen besonderen Beitrag von unterschiedlichen Bloggern geben. Am Schluss erwarten euch tolle Gewinne! Der erste Platz wird einen Kindle Reader und ein frei wählbares ebook der Autorin gewinnen. Beim zweiten Platz dürft ihr euch ebenfalls ein eBook aussuchen. Macht also mit! Taucht in berührende Geschichten ein und lasst euch von außergewöhnlichen Beiträgen verzaubern.

Wenn im Farbenzauber silberne Flügel entsteh‘n

Und Fluchjuwelen im Schattenhauch vergeh’n

Dann sei ganz Nah bei mir, bis zum Flüstern der Ewigkeit

Und halte den Ruf der Geister bereit

Denn in Distant Shores fernen Land

Wird das Herz von Galway Girl gebannt

Und in Tarlington Manors Vergangenheit

Suchen Irlands Töchter nach Geborgenheit

Am weißen Strand wirst du dann das Meer auferwecken

Um das Geheimnis der schwedischen Briefe zu entdecken

Hier findet ihr alle Stationen und Links (sobald sie online sind) → https://tanja-bern.blogspot.com/2018/12/winter-blogtour-mit-herz.html

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet bitte nachfolgende Frage in den Kommentaren:

Würdest du dich wagen, ein komplett neues Leben, in einem anderen Land zu beginnen? (bitte keine reinen JA/NEIN Antworten)



Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel läuft vom 03.01.2019 bis zum 14.01.2019 um 23:59 Uhr. Jede beantwortete Frage während der Blogtour bringt euch ein Los, das am Ende in den Lostopf kommt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten. Der Gewinner erklärt sich bereit, öffentlich genannt zu werden, und dass seine Daten dem Autor/Verlag zwecks Gewinnversand übermittelt werden. Die Daten werden nicht gespeichert und nach der Übermittlung an den Verlag gelöscht. Es besteht keine Haftung für den Postversand. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Versand des postalischen Gewinns kann nur innerhalb von Deutschland, Österreich oder Schweiz erfolgen. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von zwei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs. Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen nach Bekanntgabe der Gewinner per Email melden → tanja.bern2@gmail.com



Rechtliche Hinweise

Diese Blogtour wird von der Autorin Tanja Bern organisiert. Dieser Beitrag wird gemäß § 6 TMG als Werbung gekennzeichnet.

Quellen: Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Irland_(Insel) ; https://de.wikipedia.org/wiki/Geographie_Irlands ; https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://en.wikipedia.org/wiki/Tralee_Bay&prev=search

KopfKino Verlag: https://www.meinkopfkino.de/sammelbaende/220-sammelband-distant-shore-komplett.html


© Bildmaterial / Banner und Cover:  Tanja Bern

Die Bilder ohne Quellenangaben wurden von der Autorin Tanja Bern zur Verfügung gestellt. Diese wurden bei Fotolia käuflich erworben und somit obliegen die Bildrechte bei Tanja Bern.

12 Comments

  • Jana 11. Januar 2019 at 08:29

    Auf jeden fall. Ich bin eine Person die fernweh hat und umherreisen möchte und ich würde auch ein ganz neues leben anfangen

    Reply
  • Anne Schmietendorf 11. Januar 2019 at 08:54

    Guten morgen 🙂

    Auf der einen Seite ja, denn ich liebe Abenteuer. In einem komplett fremden Land, wo keiner einen kennt, dass kann sehr spannend sein. Aber ich denke, im Endeffekt hätte ich trotzdem Heimweh nach Hause. Ich würde denke ich meine Familie und meine Freunde zu sehr vermissen.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Reply
  • Sabine Genheimer 11. Januar 2019 at 09:10

    Ich denke das ich in der Fremde ein neues Leben beginnen könnte. Es wäre mir aber wichtig das meine Familie für mich trotzdem erreichbar ist.

    Reply
  • Carmen Smorra 11. Januar 2019 at 10:27

    Das kommt darauf an. Zusammen mit meinem Mann und meinen Kindern würde ich es vielleicht machen. Alleine bin ich nicht mutig genug. Ich liebe zwar fremde Länder, bin aber ein ziemlicher Feigling was so komplette Veränderungen bezrifft

    Reply
  • Daniela Schmitz 11. Januar 2019 at 12:24

    Das kann ich mir sehr gut vorstellen und habe auch schon oft drüber nachgedacht. Allerdings würde ich diesen Schritt erst wagen, wenn meine Kinder erwachsen sind und ein selbstständiges Leben führen.

    Reply
  • karin 11. Januar 2019 at 13:15

    Hallo und guten Tag,

    ich bin mit Kind/Baby-und Kegel in ein anderes Bundesland gezogen und das war schon ziemlich abenteuerlich im nachhin eingesehen.

    Deshalb brauche ich in dieser Richtung keine weiteren Versuche starten. Denn ich habe mich total in meine neuen Heimat eingelebt und möchte nirgendswo anderster mehr hin….

    LG..Karin..

    Reply
  • Francoise 11. Januar 2019 at 13:49

    Ich könnte mir das schon sehr gut vorstellen und natürlich auch schon davon geträumt. Natürlich müsste es aber auch ein Land sein wo man sich auch verständigen kann. Weil ist ja was anderes wie nur für einen Urlaub

    Reply
  • Katja 11. Januar 2019 at 16:46

    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Tag der Blogtour! Zur heutigen Frage: Ich denke, es kommt immer auf die Rahmenbedingungen an. Wenn es mich aus irgendwelchen persönlichen und beruflichen Gründen in ein anderes Land verschlagen würde, denke ich schon, dass ich neu anfangen könnte. Allerdings würde es mir natürlich wesentlich leichter fallen, wenn meine Familie mitziehen würde.

    Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende
    Katja

    Reply
  • Daniela Schiebeck 11. Januar 2019 at 17:48

    Das stelle ich mir nicht so einfach vor. Wenn ich einen Partner hätte, mit dem ich das Glück und Abenteuer woanders suchen würde, dann ja, alleine aber niemals.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Reply
  • Manuela Schäller 12. Januar 2019 at 15:22

    Huhu,
    Danke für den schönen Beitrag.

    Wenn ich keine Familie hätte, nichts zu verlieren und noch jung wäre sofort. Das wäre sicher das Abenteuer meines Lebens.
    ABER: Ich habe Familie, Kinder und einen Job, damit würde ich zu viel riskieren und hätte zu viel zu verlieren.
    Nein mit der Verantwortung die ich damit zu tragen habe bleibe ich in meiner sicheren Zone.

    LG Manu

    Reply
  • Karl (Corpus) 12. Januar 2019 at 20:57

    Hallo,

    Ja, ich kann mir das vorstellen. Ich war sogar kurz davor es zu machen und zwar in Griechenland, wo ich meine Frau kennengelernt habe. Wir haben uns letztendlich dann aber doch für Deutschland entschieden.

    Liebe Grüße,
    Karl (Corpus)

    Reply
  • ELI AS 14. Januar 2019 at 18:45

    Klar würde ich sofort tun, leider fehlt das Startkapital und auch der Mut.
    Aber das wäre eine tolle Erfahrung.

    Grüße Elias

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO