Love & Danger – Verführerische Lügen von Lauren Black

Posted: 1. Januar 2019 by charmingbooks


Quelle: LYX


 eBook: 4,99 €

274 Seiten

erschienen bei LYX.digital

am 06. Dezember 2018


Gerechtigkeit – das ist alles, was sie will und wofür sie lebt Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Doch ihre Nachforschungen verlaufen nicht nach Plan: Marco beginnt, ihr Avancen zu machen und sein Stellvertreter misstraut ihr. Hinzu kommt, dass Marco außerdem gerade jetzt Verhandlungen mit einem neuen Geschäftspartner betreibt, der Angelinas Herz gefährlich schneller schlagen lässt. Doch auch Jake Paxton verfolgt eigene Pläne, und noch vor Angelinas eigenem Glück steht die Rache. “Die Seiten sind nur so dahingeflogen!” Lovelybooks über Burning-Souls

Auftakt der spannenden und knisternden Love & Danger-Serie

(Quelle: LYX)

Verführerische Lügen ist der erste Teil der Love & Danger Dilogie. Der Klappentext klingt mehr als verführerisch und das Cover hierzu sieht auch wirklich passend aus. Vor allem habe ich schon irgendwie ein Faible für böse Mafia Geschichten und ich bin wirklich sehr auf diese Geschichte gespannt gewesen. Da ich mit einem offenen Ende gerechnet habe, habe ich diese auch erst jetzt gelesen, wo der zweite Teil herausgekommen ist.

Der Schreibstil der Autorin ist spannend und leicht verständlich. Ich konnte somit der Geschichte ohne Probleme folgen, auch wenn die Sichtwechsel mich anfangs etwas verwirrt hat. Doch mit der Zeit legt sich das und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten mehr.

Die Darstellung der Proagonisten ist gut gelungen. Man wird Häppchenweise mit Informationen gefüttert und erfährt Details, die die Spannung bis ins unermessliche treibt. Auch wenn ich die Charaktere authentisch empfand und auch die Szenerie nachvollziehen konnte, fehlte mir einfach doch der Bezug. Zum Mafia Boss Alighieri hätte ich zum Beispiel mehr Informationen gewollt. Auch Jake ist mehr oder minder sehr undurchsichtig. Angelina hingegen wird hinreichend erläutert, sowohl ihre Vergangenheit als auch ihr handeln wird gut dargestellt und erklärt.

Das offene Ende lässt einen etwas fassungslos zurück. Man rätselt schon, wie es hier wohl weitergehen mag und ich bin wirklich sehr gespannt hierauf. Und ich bin mir auch fast sicher, dass es zu meiner zufriedenheit weitergehen wird und nichts ist, wie es scheint.

Ein gelungener Einstieg in diese Dilogie, mit einigen kleineren Schwächen. Schönes Setting und interessante Charaktere die einem mit auf eine spannende Reise nehmen.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO