Dear Life – Lass mich wieder lieben von Meghan Quinn

Posted: 26. Dezember 2018 by charmingbooks

Quelle: LYX

eBook: 8,99 €

544 Seiten

erschienen bei LYX.digital

am 30. November 2018

New Adult

Altersempfehlung ab 16 Jahren


Liebe ist nichts für Feiglinge!

Als Neujahrsvorsatz beginnen Hollyn, Carter, Daisy und Jace mit dem “Dear Life”-Programm, das seinen Teilnehmern helfen will, ihre Leben nach einem Schicksalsschlag wieder in die Hand zu nehmen. Mit der Zeit erkennen die vier Fremden, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie anfänglich dachten, und es entwickeln sich nicht nur echte Freundschaften, sondern auch weitaus stärkere Gefühle. Aber Liebe braucht Mut und Vertrauen und beides müssen die vier erst mühsam wieder lernen.

(Quelle: LYX)

Dear Life – Lass mich wieder lieben ist der erste Roman von der Autorin Meghan Quinn, welchen ich lese. Das Cover machte von vorne herein einen absolut tollen Eindruck. Der Klappentext stimmt direkt auf die Geschichte ein. Ich war sehr gespannt ob meine Erwartungen hinsichtlich einer emotionalen Geschichte erfüllt wird.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Er ist leicht verständlich und einnehmend. Das Programm “Dear Life” wird Anfangs wunderbar aufgegriffen, gerät im Verlauf der Story aber immer mehr in den Hintergrund. Wir lernen hierdurch aber die Protagonisten kennen, Hollyn, Carter, Daisy und Jace.

Vier verschiedene Charaktere – mit unterschiedlichen Einstellungen, Charakterzügen und Problemen. Bis die zu einem ganzen und zu einer Liebesgeschichte zusammenwachsen und man mehr im Geschehen ist, dauert es etwas. Die Sprünge waren für mich nicht immer leicht zu verstehen und ich habe doch etwas benötigt, um reinzufinden. Allerdings kann man auf diese Art und Weise wunderbar in die Gedankenwelt der Protagonisten eintauchen, die Gefühle mitlerleben und die Handlungen so besser verstehen. 

Die Geschichte ist sehr emotional. Die Charaktere waren absolut authentisch und das Setting ein Traum. Ein Schwachpunkt war für mich einfach nur der schwere Einstieg und das Dear Life nicht mehr eine so tragende Rolle gespielt hat, wie es im Klappentext noch angedeutet wird.

Eine gelungene emotionale Geschichte, die trotz einiger Schwachpunkte wirklich überzeugend ist. Ich freu mich schon mehr von der Autorin zu lesen.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO