Last Chance (Band 1) von Mara Breiter

Posted: 23. November 2018 by charmingbooks

Quelle: Impress

eBook: 3,99 €

478 Seiten

erschienen bei Impress

am 06. August 2015

 

 

 

 

Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein. Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr, wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht und Dunkelheit, Zeit und Raum, Osten und Westen. Unterschiedlicher könnten zwei Menschen gar nicht sein und doch sind sie ohne den anderen bedeutungslos, nicht existent. Als sich ausgerechnet die Schatten ihrer beider Vergangenheit zwischen sie stellen, liegt es ganz allein bei ihnen, ihr Leben zu entwirren und ihre Chance zu ergreifen. Aber nichts ist so einfach, wie es aussieht…

Quelle: Impress

 

Last Chance von Mara Breiter ist schon länger auf dem eBook Markt zu finden und doch habe ich es erst jetzt gelesen. Bisher habe ich noch keine Geschichte der Autorin gelesen und der Klappentext klingt doch eigentlich recht vielversprechend. Das Cover ist übrigens sehr schön gestaltet.

Der Schreibstil ist dem angesprochenen Alter angepasst. Nicht zu kompliziert und leicht verständlich. Allerdings waren mir manche Textpassagen doch etwas zu sehr in die Länge gezogen, hier hatte die Geschichte es sehr schwer, mich bei sich zu behalten.

Die Protagonisten hat die Autorin interessant gestaltet. Antonia mit ihrer sprachlichen Barriere und ihrem mehr als Schusseligen Ich und dazu Matze, der verschlossene vor sich her brummelnde Nachbar mit einer schwerwiegenden Vergangenheit.. Vor allem der Kosename seitens der Familie für Antonia hat mir sehr gut gefallen. Erinnerte er mich doch an eine gerade beendete Serie.

Wir erleben hier zwei Protagonisten die sich im Laufe der Geschichte kennen lernen und füreinander da sind. Sich unterhalten und gegenseitiges Vertrauen schenken. Hinzu kommen wirklich spannende Momente die uns durch einen Freund von Antonia beschwert werden. Die Erfahrungen die Antonia hier machen muss, sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Die Story baut sich langsam auf und fängt nicht mittendrin an zu galoppieren. Auch die Spannung ist stetig steigend und die Geschichte wird dadurch immer interessanter und ab einem gewissen Punkt konnte ich sie auch nicht mehr aus der Hand legen.

 

Eine gute durchdachte Geschichte, mit interessanten Charakteren und einem stetig wachsendem Potenzial an Spannung. Schöner Beginn und Auftakt.

 

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO