Beneath the Scars – Nie wieder ohne dich von Melanie Moreland

Posted: 19. Juni 2018 by charmingbooks

Quelle: LYX Verlag

eBook: 6,99 €

311 Seiten

LYX.digital

01. Februar 2018

Berührend, herzzerreißend, einfach magisch!

Alles, was Zachary Adams will, ist allein gelassen zu werden. Menschen meidet er, da sie sich von seinen Narben abgestoßen fühlen. Seine Bilder, der Ozean und die Einsamkeit – das ist seine Welt. Doch dann lässt er Megan Greene in sein Leben. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, hat die junge Schriftstellerin nur ein Ziel: zur Ruhe kommen. Das Sommerhaus in Maine, das ihr eine Freundin zur Verfügung stellt, ist perfekt. Das Meer, der Strand und das kleine Städtchen sind alles, was sie braucht. Bis sie über ein Gemälde stolpert, das sie auf den ersten Blick fasziniert. Bis sie auf den verschlossenen Künstler trifft, der ihr mit diesem Bild aus der Seele spricht. Bis sie Zachs Geheimnisse aufdeckt und damit zerstört, was sie sich aufgebaut haben …

“Ein unglaublich gefühlvolle Liebesgeschichte!” Book Bitches

Der neue Roman von Bestseller-Autorin Melanie Moreland

(Quelle: LYX Verlag)

Beneath the Scars – Nie wieder ohne Dich ist das erste Buch von Melanie Moreland, welches ich zu lesen bekomme. Das Cover fand ich wirklich bezaubernd – obwohl es ja eigentlich nicht viel gibt, als den Typen. Trotzdem mochte ich es. Der Klappentext klang vielversprechend und somit hab ich mich diesem Buch gewidmet…. Aber wird es die Anforderungen erfüllen, die der Klappentext hervorgerufen hat?

Der Schreibstil ist locker und leicht und die Geschichte geht flott voran. Es dreht sich alles um Megan Greene und Zachary Adams. Megan Greene ist eine heranwachsende Schriftstellerin und hat sich aufgrund einer prikären  Situation in das Strandhaus von Freunden verzogen. Megan ist eine gestandene Frau – neugierig, standhaft und liebenswürdig. Zudem hat sie noch einen kleinen Vierbeiner namens Dixie der ihr ein und alles ist.

Dixie ist der Grund, warum sich Megan und Zachary näher kommen – obwohl er total verschroben und absolut unfreundlich ist, hat Megan direkt einen Narren an ihn gefressen. Allein die Hunde schaffen es Anfangs immer wieder, das die beiden zueinander finden. Hat man zudem einmal hinter die Fassade von Zachary geblickt, merkt man erst welch ein sensibler und liebenswürder Mann er sein kann.

Die Idee der Geschichte war gut und doch sehr vorhersehbar und hatte irgendwie nichts neues Erfrischendes für mich parat. Die Tendelei und das ewige hin- und her zwischen den beiden war mir doch etwas zu langwierig und langatmig gestaltet. Der Anfang und zum Ende hin hatte das Buch aber richtige Leidenschaft und Emotionalität.

Ein Buch welches ich flott gelesen habe, mich aber leider nicht zu 100 % überzeugen konnte. Die Geschichte war teils zu langatmig und das ewige hin- und her zwischen den beiden doch manchmal etwas langweilig. Auch wenn die Sprüche die mich das ein oder andere mal zum Lachen gebracht haben.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO