Dicionum 2: Du darfst niemandem vertrauen von Vivien Summer

Posted: 13. Juni 2018 by charmingbooks

Quelle: Carlsen Impress

eBook: 3,99 €

347 Seiten

erschienen beim Impress Verlag

am 04. Mai 2017

**Wenn du dich zwischen der Liebe und deiner Bestimmung entscheiden musst**

 Vertrauen ist etwas, das man innerhalb eines Wimpernschlags zerstören kann. Der Dicio-Kreis muss dieses Phänomen mit aller Macht erfahren, denn niemand vertraut mehr irgendwem. Mit wachsenden Problemen, Verlusten und Ängsten steigert sich auch das Misstrauen der Mitglieder und Katie muss mitansehen, wie alles um sie herum zerbricht. Sie lernt langsam, wem sie überhaupt vertrauen kann und wem sie besser aus dem Weg gehen sollte. Nur Will Fairchild löst dabei immer noch die größte Verwirrung aus: Wie soll sie sich von ihm fernhalten, wenn es da diese merkwürdige Verbindung zwischen ihnen gibt? Wie soll sie ihm vertrauen, wenn er sie belügt? Wie soll sie ihn vergessen, wenn er selbst sich nicht von Katie fernhalten kann?

//Alle Bände der magischen Trilogie:
— Dicionum 1: Du darfst dich nicht verlieben
— Dicionum 2: Du darfst niemandem vertrauen
— Dicionum 3: Du darfst dich nicht erinnern
— Alle Bände der magischen Trilogie »Dicionum« in einer E-Box!//

Dicionum: Du darfst niemandem vertrauen ist der zweite Band dieser Reihe aus der Feder der Autorin Vivien Summer.

Das Cover ist jetzt leider für mich keine Augenweide, aber passt natürlich zur Reihe und man kann untereinander eine Reihenzugehörigkeit erkennen. Der Schreibstil der Autorin ist wie bisher schon bekannt sehr flüssig und einnehmend und die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Katie in Ich-Perspektive geschildert.

Die bekannten Charaktere aus Band 1 spielen natürlich auch hier eine Rolle. Katie hat immer mal wieder so Seiten an sich, mit denen ich nichts anfangen kann und sie mir unsympathisch machen. Auch kann ich nicht alle Gedankengänge geschweige denn jeder ihrer Verhaltenszüge nachvollziehen. Ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln wird.

Will und Ian spielen auch eine maßgebliche Rolle… Ian ist weiterhin nett während sich Will und Katie dauernd in den Haaren liegen. Und trotzdem sind mir beide wirklich sympathisch.

Die Story hat einen spannenden Verlauf. Fragen werden beantwortet und doch werden im gleichen Atemzug neue Fragen aufgeworfen. Das lässt mich natürlich weiterlesen, ich bin viel zu neugierig und möchte doch wissen was es mit allem auf sich hat und wie es weitergeht.

Der Cliffhanger zum Schluss ist fies und nötigt mich ja schon fast Band 3 zu lesen. Also zumindestens wenn ich wissen will wie es weitergeht.

Eine nette Fortsetzung mit Stärken und Schwächen … trotzdem hat es sich gut lesen lassen. Mal schauen was mich in Band 3 erwartet.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO