Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt von Verena Bachmann

Posted: 1. Mai 2018 by charmingbooks

Quelle: Carlsen Impress

eBook: 3,99 €

231 Seiten

Impress Verlag

03. Mai 2018

**Wenn dein Herz aus dem Takt kommt**
Tanzen gehört so gar nicht zu den Talenten von Schulsprecherin Hayne. Und trotzdem steht die Vorzeigeschülerin nun vor der Herausforderung, eine Choreographie für das Frühlingsfest der Schule vorzubereiten und obendrein auch noch einen geeigneten Tanzpartner zu finden. Mädchenschwarm Arthur kommt ihr da mit seinen Tanzkünsten gerade recht. Doch das Ganze hat seinen Preis: Dafür, dass Arthur ihr das Tanzen beibringt, muss Hayne seine Freundin spielen. Was für beide anfangs nur ein Mittel zum Zweck ist, entwickelt sich Schritt für Schritt zu etwas, das die Herzen der beiden ziemlich aus dem Takt bringt…

»Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Quelle: Amazon

Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt ist von der Autorin Verena Bachmann und ist ihr Debüt, somit ist es natürlich logisch dass dieses Buch auch das erste von der Autorin ist, welches ich lese. Ich habe selber früher als Jugendlich getanzt – in einer Jazz-Dance Truppe. Zudem bin ich in den normalen Standardtänzen bewandert und sehe unglaublich gerne Tanzfilme an – egal ob Step up, Street Dance etc. – ich kenne Sie wirklich alle.

Das Cover hat mich persönlich aufgrund der dunkleren lilanen und kreativen Farbgebung sofort angesprochen und der Klappentext klang auch wirklich nicht schlecht. Nach der Vorankündigung zu diesem Buch war ich auf jedenfall sehr gespannt und hab mich wahnsinnig darauf gefreut es zu lesen.

Die Geschichte beginnt und endet klischeehaft – aber ganz ehrlich, das hat mich kein Stück gestört. In diesem Fall war ich einfach erleichtert, weil ich etwas leichtes lockeres und luftiges zum Lesen brauchte um meinen stressigen Arbeitsalltag zu vergessen – und genau dieses hat das Buch geschafft.

Hayne ist eine Musterschülerin – zudem Schulsprecherin und in der Beliebtheitsskala leider ganz weit unten. Woran das liegt? Ich glaube es ist dem sehr energischen Auftreten geschuldet – zudem gibt sich keiner die Mühe die Hayne hinter Ihrer Mauer zu entdecken und daher ist für Sie nicht alles Gold was glänzt. Zuhause warten eine sehr offene und aufgeklärte Mutter und ein sehr analytischer Vater – ganz ehrlich – ich möchte hier nicht mit ihr tauschen … Die Mama ist mir dann doch eine Nummer zu schräg. Für den Unterhaltungsfaktor beim Buch aber genau richtig. Sie hat Situationen hervorgerufen die ich brüllend komisch fand.

Es kommt wie es kommen muss – Hayne hat so gar kein Füßchen für das Tanzen und nur wenige Wochen Zeit etwas einzustudieren. Zum Glück springt Ihr der beliebteste Junge der ganzen Schule rettend zur Seite – unter einer Bedingung – Hayne muss sich als seine Freundin ausgeben. Und Arthur gibt sich richtig Mühe – sowohl beim Tanzen als auch den Part des Pärchens. Wirklich süß und goldig und manchmal wünschte ich – solche Jungs gäbe es wirklich. Also in dem Alter waren die Jungs aus meiner Klasse – meiner Schule – irgendwie alle anders. Aber das war vor gut 20 Jahren ….

Die Entwicklung bis zum Ende hin ist zuckersüß und lässt sich verdammt gut lesen. Die Auflösung kam etwas plötzlich und wurde einem schon recht ruppig vor die Füße geknallt – hat mich nicht groß gestört aber es war schon ungewöhnlich. Normalerweise bekommt man schon immer kleine Hinweise. Meinen Spaß an der Geschichte und meinen Lesefluss hat es nicht beeinträchtigt.

Eine niedliche süße Teenager Romanze  a la Save the Last Dance. So ein bisschen zumindestens.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO