Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist von Anna Savas

Posted: 17. April 2018 by charmingbooks

Quelle: Carlsen Impress

eBook: 3,99 €

366 Seiten

Impress

05. April 2018

 

**Manchmal ist die Liebe näher, als du ahnst…**
Seit Emma weiß, dass ihr bester Freund Henry ein Auslandsjahr in Frankreich absolvieren wird, scheint die bevorstehende Trennung wie ein dunkler Schatten über ihr zu schweben. Als dann auch noch die Abschiedsfeier so ganz anders als erwartet verläuft und Henry ohne Abschiedsworte nach Frankreich verschwindet, ist Emma am Boden zerstört. Ein Jahr später steht ihr bester Freund wieder vor ihr – und nichts ist mehr wie zuvor. Die ursprüngliche Vertrautheit hat sich aufgelöst. Dafür scheinen Henrys stürmische Augen eine ganz neue Anziehungskraft auf sie auszuüben…

Quelle: Carlsen Impress

Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist ist das zweite Buch von Anna Savas welches beim Impress Verlag erscheint. Nachdem ich das Debüt der Autorin damals wirklich toll fand und gerne gelesen habe, war mir sofort nach Vorstellung dieses Buches und nach dem Durchlesen des Klappentextes klar, dass ich auch diesen Band unbedingt lesen muss.

Das Cover passt zur Altersgruppe und auch definitiv zur Geschichte, wobei ich Gesichtscover eigentlich grausam finde … Farblich hat es schöne Akzente und passt genauso wie der Schreibstil, der leichtgängig und flüssig rüberkommt, zur angesprochenen Altersgruppe. Die Altersgruppe sollte man beim Lesen auch unbedingt im Hinterkopf haben, denn als Erwachsener verdreht man schon mal die Augen — bei den einen oder anderen Verhaltensweisen, die dann doch wirklich typisch Teenager sind.

Eine Geschichte voller Drama und Liebe… wenn nämlich die Hormone eines Teenagers einmal anfangen zu Tanzen, dann kommt so etwas dabei rum wie in diesem Buch. Emma ein ansonsten vernünftiges junges Mädel ohne irgendwelche Allüren – auf den Boden geblieben und rational – denkt sie. Henry – der liebenswerte Nachbarsjunge und dazu der beste Freund – der Emma in und auswendig kennt und ein Auslandsjahr in Frankreich verbringen will. Das große Drama fängt mit der Abschiedsfeier an – was sich für uns als Leser aber relativ zum Schluss offenbart. Aus einem chaotischen Moment – der dazu aus dem Gedächtnis von Emma verschwindet – wird ein riesengroßes Chaos und führt dazu, das Henry und Emma kein Kontakt haben, bis zur Rückkehr von Henry – als dieser auf einmal wieder vor ihr steht.

Und hier fängt das große Gefühlskarussel an. Es ist typisch Teenager – die Hormone sprießen und die Gefühle stehen Kopf und die Vernunft ist ganz weit weg. Eigentlich zum Glück – denn hätten die beiden sich einmal normal unterhalten, dann wäre es das mit der Geschichte gewesen. Dem ein oder anderen wird das zuviel Hick Hack sein – in diesem Fall war es für mich noch ok – wenn man das Alter hierhinter sieht.

Die Geschichte hatte einen roten Faden – war gut durchdacht und absolut flüssig und zackig zu lesen. Innerhalb weniger Stunden war dieses Buch Geschichte und ich hin und weg.

Eine tolle Geschichte, wenn man beim Lesen beachtet welche Altersgruppe sich hier angesprochen fühlen soll.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO