Die Lilien-Reihe 1: Die Stunde der Lilie von Sandra Regnier

Posted: 8. April 2018 by charmingbooks

Quelle: Carlsen Impress

eBook: 3,99 €

374 Seiten

Impress Verlag

07. August 2014

**Von der Autorin der Pan-Trilogie!**
Es sollte ein gewöhnlicher Ausritt nach einem anstrengenden Schultag werden. Niemals hätte sich die sechzehnjährige Julia träumen lassen, dass es sie an der mit Lilien gesäumten Weggabelung aus dem Deutschland der Gegenwart ins Frankreich des 17. Jahrhunderts verschlagen würde. Und das ohne eine Möglichkeit der Rückkehr. Von einem Tag auf den anderen muss sich Julia den Sitten des Versailler Königshofes anpassen und zu allem Übel auch noch Französisch lernen. Glücklicherweise bekommt sie jedoch einen einflussreichen Vormund an die Seite gestellt: Etienne Flémont, den Grafen von Montsauvan. Ein Mann, der ihr Schicksal noch weitreich beeinflussen soll…

//Alle Bände der romantischen Zeitreise-Reihe:
— Die Lilien-Reihe 1: Die Stunde der Lilie
— Die Lilien-Reihe 2: Die Nacht der Lilie
— Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie (Gesamtausgabe als Taschenbuch)
— Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box//

Die Lilien-Reihe ist abgeschlossen.

(Quelle: Carlsen Impress)

Es ist nicht mein erstes Buch von Sandra Regnier und aufgrund der wundervollen PAN Geschichte, habe ich mich auch an dieses Werk getraut. Das Cover spricht mich persönlich total an, es passt zum Titel und farblich ist es einfach genau mein Ding. Der Klappentext klingt spannend, ich mag Zeitsprünge in Geschichten und auch wenn dieser hier nach Frankreich geht und ich nicht wirklich viel mit der Geschichte und Gegend um Frankreich anfangen kann, wollte ich es dennoch unbedingt lesen.

Der Schreibstil von der Autorin hat mir hier wahnsinnig gut gefallen. Er ist locker und für das Alter entsprechend angepasst und hat einen hervorragenden Lesefluss hervorgerufen. Mein einziger Kritikpunkt am ganzen Buch sind die vielen vielen Namen, die mich wirklich fast das ganze Buch verwirrt haben und ich wahnsinnige Schwierigkeiten hatte hier nicht ins Stocken zu geraten und den Überblick zu behalten.

Die Protagonistin Julia ist einfach wie man sich so eine Jugendliche vorstellt. Glaub der einzige Unterschied zur heutigen Jugend – sie ist gerade in Geschichte sehr belesen – was ihr wirklich oft eine Hilfe war … Sie ist wortgewandt, charmant und anpassungsfähig und hat mich das eine oder andere mal absolut verblüfft. Über gewisse Dialoge musste ich regelrecht schmunzeln.

Ihr Gegenpart – Etienne Flémont, den Grafen von Monsauvan war absolut faszinierend … man merkte die ganze Zeit die besondere Energie die bei ihm sprudelte und er war wirklich mein Lieblingscharakter. Er hat verschiedene Seiten präsentiert – mal–aufrichtig und ehrlich und dann wieder absolut geheimnisvoll.

Der Verlauf der Geschichte war großartig und trotz vieler historischer Fakten hat es mich absolut gefesselt und nicht mehr losgelassen… Ich wurde in die Geschichte hineingezogen, die absolut an  Spannung gewann und wundervolle Züge aufwies.

Ein toller Auftakt mit inspierenden Charakteren, die authentisch und ehrlich wirken. Vor einer riesen Kulisse und einem tollen Setting.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO