Highschool Princess. Verlobt wider Willen von Annie Laine

Posted: 4. März 2018 by charmingbooks

eBook: 3,99 € | 303 Seiten | Impress Verlag | 01. März 2018

**Wenn eine Prinzessin keine mehr sein will**
Die 17-jährige Prinzessin Sarafina ist es leid, das Leben einer Royal zu führen. Die hübschen Kleider, die königlichen Bälle, all das würde sie nur zu gern gegen ein normales Leben eintauschen. Als ihre Eltern jedoch beschließen sie mit einem Prinzen zu verloben, scheinen ihre Träume in weite Ferne zu rücken. Um wenigstens noch ein bisschen ihr Leben genießen zu können, nimmt die Prinzessin kurz entschlossen an einem Schüleraustausch in den USA teil. Doch so leicht, wie sie sich die Highschool vorgestellt hat, ist sie dann doch nicht, und das Inkognito-Leben erweist sich als höchst kompliziert. Sarafinas einziger Lichtblick ist Leo, der sie mit seinen intensiv grünen Augen von Beginn an verzaubert. Wie dumm, dass sie vor ihm verbergen muss, wer sie wirklich ist…

Der Klappentext dieses Werkes der Autorin Annie Laine hat mich von Anfang an begeistert. Es stand auf meiner to-read Liste und das obwohl ich das Cover einfach grausam finde. Allerdings muss ich zugestehen, dass die Protagonistin schon wirklich sehr zum Cover passt und es gut aufeinander abgestimmt ist.

Hier greift die Autorin genau das Thema auf, was sich alle kleine Mädchen die sich wie Prinzessinnen fühlen, wünschen. Eine Prinzessin sein, hübsche Kleider tragen, auf Bälle gehen, Ihren Märchenprinzen treffen am besten noch hoch zu Ross …. Wie es in vielen Disneyfilmen schon dargestellt wird. Leider trifft dieses nicht Sarafinas Geschmack. Auch wenn Sie Prinzessin eines kleinen Königreiches und eines unbekannten Landes ist, erfährt sie doch all die Strenge und Härte die eine Prinzessin zu spüren bekommt … denn neben auferzwungenen Bällen, aufdringlichen Märchenprinzen muss sie vor allem eins und das ist lernen, lernen, lernen. Keine Dates, keine Pyjamapartys … und als sie dann noch einen ihr völlig unbekannten Prinzen als Verlobten vor die Nase bekommt, hat es für sie nichts mehr mit Spaß zu tun.

Zum Glück kommt ihrer besten Prinzessinnen-Freundin Izzy die rettende Idee – ein Austauschjahr an irgendeiner Schule / Highschool irgendwo auf der Welt. Und ab da beginnt die ganze Show. Sarafina wohnt bei einer Gastfamilie – geht auf eine Highschool und geht die normalen Phasen einer Highschool Schülerin durch. Die Autorin hat es geschafft hier viel Gefühl mit reinzubringen – egal ob es das verliebt sein, die Eifersucht oder der Neid ist. Es kommt alles vor, was zu so einer Geschichte gehört. Die Entwicklung der Geschichte war zu erahnen, zumindestens für mich, allerdings schmälert das ganze so gar nicht. Denn immer mal wieder wurden Überraschungsmomente eingebaut, mit denen ich in diesem Moment nicht gerechnet habe.

Die Buchstaben flogen nur so dahin und ich habe die Story um Serafina so unwahrscheinlich gerne gelesen. Auch die Entwicklung der Charaktere ist doch wirklich spürbar und da ich absolut neugierig darauf war, wie das Ganze ausgehen mag, konnte ich einfach gar nicht aufhören zu lesen.

Zum Ende hin hatte ich nur noch einen Gedanken: WANN KOMMT BAND 2?? Wirklich. Ich plädiere hier ganz stark für eine Fortsetzung – die ist gesetzt und ein MUSS. Bitte bitte lieber Verlag ….

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO