Lillian: Tracy – Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung (Spin-off der Lillian-Reihe) von Felicitas Brandt

Posted: 26. Februar 2018 by charmingbooks

eBook: 3,99 € | 420 Seiten | Impress Verlag | 03. März 2016

 

**Freaky, atemraubend und absolut herzerwärmend**
Mit dem Verschwinden von Lillian bricht für die 18-jährige Tracy eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht sie ihre beste Freundin zu erreichen, doch die ist wie vom Erdboden verschluckt. Ganz im Gegensatz zu Baco, der mit seinen karamellfarbenen Augen und den schokobraunen Haaren immer häufiger in ihrer Nähe auftaucht. Als dann auch noch ihr Bruder von einem wilden Tier angegriffen wird, beginnen sich die Fragezeichen in Tracys Kopf zu stapeln. Und leider auch die in ihrem Herzen. Noch weiß sie nicht, dass alles zusammenhängt und ihre Suche sie in eine völlig neue Welt führen wird. Eine Welt voller Gefahren und scharfer Krallen…

//Alle Bände der süchtig machenden Werwolf-Reihe:
— Lillian 1: Zum Glück gibt’s die Liebe
— Lillian 2: Zum Glück gibt’s die Hoffnung
— Lillian 3: Zum Glück gibt’s die Erinnerung
— Lillian: Band 1-3
— Lillian: Tracy – Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung (Spin-off der Lillian-Reihe)//

Die Lillian-Reihe ist abgeschlossen.

Tracey – Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung ist der Spin-Off zur Lillian Reihe. Dieser Band fügt sich vom Cover her ganz toll in den Reihenverbund ein, auch wenn ich es immer noch nicht mag – diese Art der Gestaltung. Auch der Titel ist, wie ich finde, eine tolle Anspielung zu den anderen Bänden. Der Klappentext klingt wirklich spannend und ich war sehr glücklich darüber, dass ich alle 4 Bände hintereinander weg lesen konnte, da mir dadurch die Entwicklung besser bewusst wurde und mir zudem die Möglichkeit der Vergleichbarkeit.

Die Autorin ist bei diesem Band über sich hinaus gewachsen. Locker und flüssig, witzige Dialoge und eine gefühlvolle Geschichte runden alles ab. Dieser Band bezieht sich auf Tracey, die man vorher schon aus der Trilogie kennt. Hier erhält man noch mehr Einblicke in Ihre Welt von Tracey, die vorher auf mich des Öfteren einen sehr durchgeknallten Eindruck gemacht hat. Reiche Eltern, die kaum Zuhause sind – luxuriöses Zuhause – teure Schuhe … das ist die Tracey die man so kennt. In diesem Band erfährt man, dass Sie auch anders sein kann. Mutig, stark und selbstbewusst und manchmal doch so ängstlich, das sie in einem den Beschützerinstinkt weckt.

Die Entwicklung von ihr ist grandios und hat mich wirklich überrascht. Dabei ist es nicht einmal übertrieben sondern wirklich authentisch dargestellt worden. Das Kennenlernen mit Baco fand ich schon niedlich und auch der weitere Verlauf deren Geschichte ist spannend und selbsterklärend dargestellt. Baco hat mir bereits in den Vorgängerbänden absolut zugesagt und bekommt hier immer noch mehr Sympathiepunkte. Er ist einfach ein sehr überzeugender Charakter – stark, selbstbewusst und einnehmend. Auch das Tracey von ganz allein hinter das große Geheimnis aller kommt und wie sie mit manchen Offenbarungen umgeht, ist phänomenal. Es beweist auf jedenfall, dass Tracey nicht auf den Kopf gefallen ist …

Der Verlauf ist absolut spannend und ich war völlig in und weg von dieser grandiosen Geschichte. Auch das Ende – der Epilog verspricht so einiges und ich bin gespannt ob es noch irgendwie weiter geht oder die Autorin ein Ende gefunden hat.

Für mich bisher der beste und ergreifendste Band der ganzen Reihe und zu 100% überzeugend. Klare und absolute Leseempfehlung – allerdings sollte man schon die Vorgänger kennen.

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO