Lillian 2: Zum Glück gibt’s die Hoffnung von Felicitas Brandt

Posted: 17. Februar 2018 by charmingbooks

eBook: 3,99 € | 310 Seiten | Impress Verlag | 05. Februar 2015

Er kennt ihr düsteres Geheimnis – und liebt sie trotzdem. Endlich darf Lillian an der Seite von Luca ein ganz normales Teenagerleben an einer ganz normalen amerikanischen High School führen. Wäre da nicht das tägliche Kampftraining und die Tatsache, unter ständiger Beobachtung zu stehen. Freiheit geht anders. Und dann platzt auch noch Juliet in Lillians Leben – eine Bekannte von Luca, die mehr als nur eine Bekannte sein will. Lillian ist hin- und hergerissen, zwischen der Welt, in der sie leben will, und derjenigen, in die sie gehört. Vielleicht wäre Juliet ja besser für ihn. Denn Lillian ist eine Prinzessin, die Tochter des letzten Königs der Werwölfe, und die Mörder ihres Vaters wollen auch sie tot sehen. Dies ist der zweite Teil der Geschichte um Lillians Doppelleben.

//Alle Bände der süchtig machenden Werwolf-Reihe:
— Lillian 1: Zum Glück gibt’s die Liebe
— Lillian 2: Zum Glück gibt’s die Hoffnung
— Lillian 3: Zum Glück gibt’s die Erinnerung
— Lillian: Band 1-3
— Lillian: Tracy – Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung (Spin-off der Lillian-Reihe)//

Die Lillian-Reihe ist abgeschlossen.

Band 2 habe ich direkt im Anschluss an Band 1 gelesen, somit hatte ich einen nahtlosen Übergang und konnte dies natürlich ohne Erinnerungslücken fortsetzen. Ihrem Schreibstil ist die Autorin treu geblieben und ist mit der Geschichte gewachsen. Vom Geschehen her, knüpft Band 2 direkt an Band 1 heran. Das Cover ist immer noch nicht meins – passt aber von der Gestaltung her natürlich zu Band 1.

Die Geschichte um Lillian, Luca und Ihren Freunden geht weiter. Lillian ist bisher schon etwas mehr an sich und den Situationen gewachsen. Sie ist immer noch voller Geheimnisse und nicht gegenüber all Ihrer Freundin ehrlich. Dadurch verzwickt Sie sich manchmal in Lagen, wo ich nicht mit ihr tauschen wollen würde ….

Auch Luca ist weiter gewachsen. Die Entwicklung des Protagonisten ist auch an ihm nicht vorbeigegangen. Ich kann nicht immer jede Handlung von Lillian, Luca etc. nachvollziehen, aber vielleicht bin ich dafür auch einfach schon zu erwachsen und zu alt und es wird ja eine gänzlich andere Altersgruppe angesprochen, der Handlungen eher mal spontan ohne großes Nachdenken erfolgen. Dies tut aber der Geschichte keinen Abbruch und führt auch zu keinem negativen Gefühl. Es passt halt zur Geschichte und zu den Charakteren.

Die Spannung in diesem Buch kam erst so richtig im letzten Abschnitt auf. Vorher befasst man sich doch mehr um Lillian und der ersten großen Liebe und die ersten großen Gefühle … Eifersucht … Gängeleien … einfach das übliche Highschool Drama was man aus Teenie Filmen so kennt.

Eine schöne Fortsetzung, mit romantischen und liebevollen Momenten- aber auch sehr spannenden Momenten. Ich bin sehr auf das Ende – Band 3 gespannt.

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO