Gewitterherzen von Felicitas Brandt

Posted: 12. Februar 2018 by charmingbooks

eBook: 3,99 €

451 Seiten

Impress Verlag

04. Juni 2015

 

 

 

**Ein wunderbar romantisch-verträumter Sommerroman**
Ein Zusammenstoß in den Straßen Berlins verknüpft das Leben der zurückhaltenden Eve mit dem des draufgängerischen Musikers Nate. Bei ihm findet Eve ein Zuhause – etwas, das sie schon vergessen glaubte. Und obwohl Nate nahezu nichts über sie weiß, ist Eve seit langem die Erste, die sein Herz berührt. Doch beide umgibt eine Mauer aus Geheimnissen und Schweigen. Schnell erkennt Eve, dass in Nates Herzen zwei Seelen wohnen, die eine unbeschwert und fröhlich, die andere verschlossen und kalt. Immer wieder ist sie kurz davor, ihm das Geheimnis um ihre Vergangenheit anzuvertrauen, doch das könnte alles zerstören.

Die Autorin war mir bisher natürlich ein Begriff, allerdings habe ich noch kein einziges Buch von ihr in die Hand genommen um es zu lesen. Das wollte ich jetzt ändern und habe mich Ihren Buch „Gewitterherzen“ gewidmet. Das Cover strahlt viel Positives aus, es ist hell und bunt mit einem Pärchen als Blickfang. Ich fand es sehr harmonisch und hab mich aufgrund des ansprechenden Klappentextes sehr auf die Geschichte gefreut.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich super lesen. Sie verwendet eine moderne Sprache, wodurch man wirklich so gar keine Schwierigkeiten hat sich in die Geschichte einzufinden. Ihre bildhafte Darstellung ist kurz und knapp und keinesfalls Langatmig, wodurch mir die Geschichte sehr entgegenkam.

Es geht um die Protagonisten Nate und Eve. Wir lernen jeweils beide Charaktere sehr gut kennen, da war die Geschichte auch aus Ihren Sichten in abwechselnder Folge erleben dürfen. Dadurch wurden mir als Leser wirklich sehr die Gefühle und Gedanken die die beiden umgeben transparent gemacht, wodurch ich wirklich sehr mitgelitten habe.

Nate lernt man als den helfenden Ritter in der eisernen Rüstung kennen – er steht Eve in einer Situation beiseite, die kein junges Mädel alleine erleben möchte. Und ab hier fängt alles an … Man lernt mehr über Eve als auch über Nate. Beide haben ein dunkles Geheimnis welches sie umgibt und diese Geschichte immer wieder mit Spannungsmomenten füllt.

Die Charakterentwicklung bei Eve ist sehr stark. Hier merkt man deutlich die Unterschiede vom Anfang bis zum Ende. Aber auch Nate muss sich seinen Dämonen stellen und bekämpft diese dank Eve. Das romantische kommt hier auch nicht zu kurz, obwohl das für mich nie so im Vordergrund stand. All die Nebencharaktere, ob Freunde, die Band, die Familie – sind wundervoll ausgearbeitet und fügen sich toll in die Geschichte ein.

Zum Ende hin läuft alles zusammen und wird immer drastischer in seinen Ausmaßen. Auf einen riesen Schock kommt doch noch für mich ein zufriedenstellender Abschluss.

Für mich schon eine gelungene Geschichte, mit einer kleinen Schwachstelle. Die gläubige Familie die hinter Nate steht, war so meine Krux womit ich nicht ganz so gut leben konnte. Trotzdem hat sie mich gefangen und überzeugt.

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO