Road to Hallelujah (Herzenswege 1) von Martina Riemer

Posted: 9. Februar 2018 by charmingbooks

eBook: 3,99€

306 Seiten

Impress Verlag

04. Juni 2015

 

 

**Ein wunderbar romantisch-rockiger Sommerroman**
»Ein unglaublich tolles und berührendes Buch!« (Kimberly)
»Roadtrip mit Liebe, Musik und Tiefgang im Gepäck.« (Michaela Fränzer)

Nach dem Tod ihrer Großmutter beschließt Sarah sich ihren großen Traum zu erfüllen: eine Reise nach New York mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck. Doch dann wird sie von ihrem besorgten Bruder dazu überredet, mit dem Aufreißer und Weltenbummler Johnny die Reise anzutreten. So hatte sich Sarah die Erfüllung ihres Traums nicht vorgestellt. Und Johnny sich seinen Amerika-Trip ganz sicher auch nicht. Zu allem Überfluss wird auch noch Sarahs geliebte Gitarre während des Flugs zerstört. Nur gut, dass Sarah nicht die Einzige mit einem Instrument im Gepäck ist… Dies ist der erste Roman von »Road to Hallelujah«. Ein weiterer Band erscheint im Sommer 2016.

Road to Hallelujah ist der erste Band der Hezenswege Reihe von Martina Riemer. Das Cover passt für mich perfekt zur Geschichte und ist ansonsten farblich auch sehr harmonisch gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, lädt quasi direkt zum Lesen ein. Von Anfang an ist man auch direkt mittendrin, anstatt nur dabei und kann sofort in die Geschichte eintauchen.

Die Perspektiven wechseln sich zwischen Sarah und Johnny ab. Dies hat es mir ermöglicht, die Gedanken- und Gefühlswelt des jeweiligen Protagonisten wunderbar erfassen und verstehen zu können und mehr von Ihnen zu erfahren. Man erfährt viel über Sarah und Johnny und merkt schnell, dass beide Ihre Altlasten auf den Schultern haben und jeder sein Päckchen mit durch die Weltgeschichte trägt.

Die beiden sind erfrischend aufeinander eingestellt. Die Wortgefechte haben mich das eine oder andere mal wirklich zum Lachen gebracht und es hat mich aus meiner Lethargie herausgerissen. Sarah ist eine sehr aufopferungsvolle und hilfsbereite Protagonisten und trotzdem nicht auf den Mund gefallen. Johnny ist ein Herzensbrecher und ein Mädchenschwarm. Er weiß schon genau was er anstellen muss, um sein Ziel zu erreichen. Auch die weiteren Nebencharaktere sind wundervoll ausgearbeitet und geben der Geschichte das gewisse Extra und den Charme.

Zum Ende hin entwickelt sich die Geschichte genau nach meinem Geschmack und dann kommt dieser ergreifende Schockmoment….  Da hätte ich die Autorin am liebsten geschüttelt. Ob sich doch alles noch anders fügt, werdet ihr aber doch selbst lesen müssen …

Mit dieser Geschichte hat die Autorin mich aus einer Lethargie herausgerissen und mir wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich bin hin und weg und habe die Geschichte von vorne bis hinten geliebt.

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO